Waffelteig: Omas wärmendes Grundrezept

waffelteig
Foto: RFF
Inhalt
  1. Waffeln
  2. Zutaten (8 Personen)
  3. Zubereitung

Waffeln

Wie mögen Sie Ihre Waffeln am liebsten? Knusprig kross oder himmlisch weich? Wir haben in Omas Rezeptbuch gestöbert und einen Waffelteig gefunden, der unsere lieblichen Herzen höher schlagen lässt.

Frischgebackene Waffeln duften nach Kindheit - nach einem großen Berg Puderzucker und einem kleinen Klecks Sauerkirschen. Wir holen uns dieses glückselige Gefühl zurück und freuen uns über einen unwiderstehlich leckeren Waffelteig.

Das Geheimnis eines perfekten Waffelteiges: ein Schuss prickelndes Mineralwasser. In Windeseile zusammengerührt und noch schneller vernascht - so wie diese wärmenden Waffel Rezepte.

Waffelteig

Zutaten (8 Personen)

250 g Butter, 170 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 6 Eier, 500 g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 500 ml Milch, 250 ml Mineralwasser

Zubereitung

1. Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Mehl und Backpulver miteinander mischen.

2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl abwechselnd mit der Milch dazugeben. Zum Schluss das Sprudelwasser und das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

3. Das Waffeleisen aufheizen, einfetten und die Waffeln goldgelb ausbacken.

Kategorien: