Wahre Freundschaft: Frau entwirft Bucket List für ihren todkranken Hund

hunde lauren fern watt bucket list fuer hund
Ein sehr wichtiger Punkt auf der Bucket List von Hündin Gizelle: Besitzerin Lauren Fern Watt möchte so viel wie möglich mit ihr kuscheln.
Foto: Instagram/ lfernwatt (Lauren Fern Watt

Lauren Fern Watt erlebt Bucket List-Abentuer mit ihrer Hündin Gizelle

Als Lauren Fern Watt erfährt, dass ihre innig geliebte Hündin Gizelle sterben wird, entwirft sie eine rührende Bucket List für ihre tierische beste Freundin.

Hat sie gerade richtig gehört? Lauren Fern Watt kann nicht glauben, was der Tierarzt ihrer Hündin Gizelle ihr soeben mitgeteilt hat. Ihre tierische beste Freundin, die mit ihr zusammen in den letzten Jahren durch dick und dünn gegangen ist, wird sterben. Die Diagnose: Hündin Gizelle ist unheilbar an Knochenkrebs erkrankt.

In nur wenigen Monaten muss sich Lauren von ihrer tierischen Lebenspartnerin verabschieden. Für die junge Frau ist das einfach unvorstellbar. Doch dann findet sie eine tolle und sehr bewegende Möglichkeit, wie sie zusammen mit ihrer Hündin das Beste aus diesen letzten gemeinsamen Monaten machen kann.

Lauren Fern Watt entwirft eine Bucket List für ihre todkranke Hündin Gizelle und entscheidet sich dafür, die letzten Monate mit ihrer vierbeinigen besten Freundin voll auszukosten. Die junge Frau lässt keine Gelegenheit ungenutzt, zusammen mit ihrem Hund dem Alltag zu entfliehen. Die Bucket List für Hündin Gizelle umfasst Aktivitäten wie eine Fahrt in einem Kanu (und das mit einem über 70 Kilo schweren Hund), ein Besuch auf dem Times Square (am frühen Morgen ohne viele Touristen) oder die Suche nach dem besten Donut der Welt. Lauren und Gizelle reisten auch nach Maine, um dort Hummer zu kochen oder unternahmen einen Road Trip.

Wie Lauren Fern Watt in einem Artikel auf LifeWithDogs.tv schreibt, ging man ursprünglich davon aus, dass ihre englische Mastiff-Hündin Gizelle noch vor dem letzten Weihnachtsfest sterben würde. Doch die Hündin kämpfte noch ein bisschen länger und konnte zusammen mit ihrer Besitzerin noch das eine oder andere Bucket List-Abenteurer erleben.

Hündin Gizelle verstarb schließlich am 7. Januar 2015. Lauren Fern Watt verabschiedete sich von ihrer besten Freundin einen Tag später mit einem rührenden Instagram-Post: "Gizelle war das einfühlsamste und liebenswerteste Geschöpf, das ich kannte und Wörter können nicht beschreiben, wie sehr ich sie vermissen werde. Wir haben viele Abenteuer zusammen erlebt, und ich werde sie bei weiteren Abenteuern bei mir tragen. Der Himmel hat nun einen wunderschönen Hundeengel. Ruhe in Frieden, Gizelle."

Das Bucket List-Abenteuer in Bildern

Die Fotos von Laurens und Gizelles Bucket List-Abenteuer erzählen die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft, wie wir sie nur selten finden.

Een foto die is geplaatst door Lauren Fern (@lfernwatt) op

At some point, someone must have built this chair with us in mind #howsweetofthem #perfectfit

Ein von Lauren Fern (@lfernwatt) gepostetes Foto am

Rocks are comfortable. #bigdogs

A photo posted by Lauren Fern (@lfernwatt) on

Kategorien: