Wahre Liebe: Gemeinsamer Tod nach 67 Ehe-Jahren

gemeinsamer tod nach jahren h
Hugh und Joan Nees aus Neuseeland konnten nicht ohne einander leben.
Foto: iStock

Hugh und Joan Nees starben kurz nacheinander im Pflegeheim

Nach 67 Jahren voller Liebe starben Hugh und Joan kurz nacheinander in ihrem Pflegeheim. Als der eine gegangen war, wollte der andere auch nicht mehr bleiben.

67 Jahre Liebe und am Ende ein gemeinsamer Tod: Hugh Nees und seine Ehefrau Joan zeigen uns, wie wahre Liebe aussehen kann. Hugh, 94, und Joan, 92, starben am 25. Juni 2015 kurz nacheinander in einem Pflegeheim in Neuseeland.

Als der eine gegangen war, wollte der andere auch nicht mehr bleiben …

Hugh litt schon lange an einem Krebsleiden. Zwei Stunden nach seinem Tod bekam Joan einen Herzinfarkt . Ihrer Familie hatten sie vorher schon oft gesagt: „Wir können nicht ohne einander leben...“

„Wir denken, es war ein Wunder, dieser Tod war genau das, was die beiden sich gewünscht haben. Sie wollten zusammen sterben und ich habe eigentlich nicht damit gerechnet, dass das wirklich passieren würde“, sagte Joy Reid, eine Tochter des Paares zu NZ Stuff. „Es war einfach perfekt für sie.

Sohn Robert Nees sagte später: „Meine Eltern waren gläubige Christen, darum wussten sie, wohin sie gehen würden und hatten keine Angst davor.“

Hugh und Joan hinterlassen drei von fünf Kindern, 14 Enkel und 14 Ur-Enkel.

Weiterlesen Wahre Liebe: Ehepaar feiert 72. Hochzeitstag

Kategorien: