Wann wird das Rauchen in der Öffentlichkeit verboten?

rauchen draussen
Frauen rauchen draußen
Foto: Istock

Du findest sie vor Krankenhäusern, Bürogebäuden oder in Parks: Kleine Gruppen von Rauchern, die sich versammeln, um gemeinsam ihrem Laster nachzukommen. Doch was in geschlossenen Gebäuden längst verboten ist, kann Nichtraucher auch draußen nerven. Ein englischer Bericht sagt jetzt, dass das Rauchverbot auch auf öffentliche Plätze ausgeweitet werden sollte. Ist das auch in Deutschland denkbar?

Mal schnell raus aus der Bar und eine quarzen? Noch ist das fast überall möglich. Auch nach der Einführung des Rauchverbots in der Gastronomie 2008 gibt es immer noch Bars und Kneipen, in denen aufgrund von Sonderregelungen geraucht werden darf.

Die "Royal Society for Public Health" geht davon aus, dass man den Rauchern noch mehr eigene Zonen geben müsse, um sie einzuschränken. Nur durch die absolute räumliche Trennung würde Rauchern die Gefahr ihrer Sucht bewusst werden.

Die Zahlen der Raucher in Deutschland sinken. Laut statistischem Bundesamt wurden 2013 rund 220 Millionen Zigaretten geraucht. 1991 waren es noch 4 Millionen. Rund 26 Prozent der Deutschen rauchen. Im Vergleich zu Österreich und Griechenland - die Spitzenreiter in Europa mit über 40 Prozent der Gesamtbevölkerung - ist die Zahl eher niedrig. Aber dennoch schlagen Gesundheitsbehörden Alarm. Ziel ist es natürlich, dass der Zigarettenkonsum auf Null sinkt.

Aber ist das überhaupt möglich? Kann man einem Menschen in Deutschland verbieten auf der Straße zu rauchen?

Vor ein paar Monaten sorgte ein Urteil des Bundesgerichtshofs für Aufsehen. Ein Mieter wurde von seinen Nachbarn verklagt, weil er ständig auf seinem Balkon rauchte. Das BHG entschied im Sinne der Nichtraucher. Allerdings muss die Geruchsbelästigung dabei schon wirklich groß sein.

Grundsätzlich ist der Weg für eine Reihe solcher Verbote frei. Allerdings kann ein vollständiges Rauchverbot ausgeschlossen werden, denn dieses würde mit der Freiheit der Lebensführung, die im Grundgesetz geschützt ist, nicht übereinstimmen.

Rauchverbote in anderen Ländern gehen bereits weiter als in Deutschland: In Italien ist auch das Rauchen in Biergärten und auf Terrassen verboten. In China wurde vor kurzem das "strengste Nichtrauchergesetz der Welt" erlassen. Hier gibt es Patrouillen, die nur für die Einhaltung von Rauchverboten zuständig sind. Es drohen hohe Strafen.

Kategorien: