Warnung: Nach der Hitze kommt das Unwetter

schaukelsommer
Der Schaukelsommer 2016: Auf die Hitze folgt das Unwetter.
Foto: WetterOnline

"Schaukelsommer"

Warnung: Nach der sommerlichen Hitze folgt der Knall – Experten warnen vor erneutem Unwetter und heftigen Gewittern.

Ganz oder gar nicht – das scheint das Motto des diesjährigen Sommers zu sein, den die Experten von WetterOnline bereits den Schaukelsommer nennen. Nachdem wir lange genug auf die Sonne gewartet haben, scheint sie jetzt gleich doppelt so stark: Donnerstag und Freitag sind deutschlandweit bei strahlend blauem Himmel Rekordtemperaturen von bis zu 35 Grad angesagt.

Doch die Sommertage enden mit einer erneuten Unwetterwarnung. Denn nach der tropischen Hitze folgen Blitz und Donner: Insbesondere in großen Städten wie Hamburg, Kiel, Münster, Köln und Düsseldorf soll es am frühen Donnerstagabend zu heftigen Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturm kommen.

Freitag: Erst Hitze, dann Unwetter

Freitag kehrt die Hitze jedoch bereits in aller Stärke zurück – wieder werden Temperaturen von 31 bis 35 Grad erwartet. Es bleibt dabei extrem schwül und drückend. Zum Wochenende hin ziehen daraufhin von Scheswig-Holstein bis Baden-Württemberg, sowie in Bayern und dem gesamten Westen Deutschland wieder Unwetter auf. Im Laufe des Nachmittags warnen Wetterexperten vor erneutem Gewitter, Starkregen, Hagel und Sturm. Einzig der Osten kann sich freuen: Dort zeigt sich der Sommer zumindest bis zum Abend stetig.

Wetterfühligkeit: Tipps bei schwülem Wetter

Schluss mit Sommer: Temperatursturz am Wochenende

Am Wochenende fallen die Temperaturen dann endgültig deutschlandweit wieder auf bis zu 15 Grad. Ein stetiger Sommer ist leider noch immer nicht in Sicht. Auch im Verlauf der nächsten Woche werden Schauer und weitere Gewitter erwartet. An Schwankungen, wie wir es bisher nur vom April kennen, müssen wir uns in diesen Schaukelsommer wohl gewöhnen.

Wenn das Wetter schmerzt: 12 Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Achtung: Bei der Hitze holt man sich schnell einen Sonnenbrand. Das hilft:

(ww4)

Kategorien: