Warum du möglichst nie auf der rechten Seite schlafen solltest

nie rechte seite schlafen
Du solltest niemals auf der rechten Seite schlafen. Wir erklären dir warum...
Foto: iStock

Seitenschläfer sein ist gut und schön. Doch auf die Seite kommt es an!

Rund 59 % schlafen am Abend auf der Seite ein. Doch Ärzte warnen: Besser, du schläfst auf der linken Seite! Denn die rechte Seite birgt tatsächlich einige Nachteile...

Seitenschläfern werden tolle Charaktereigenschaften nachgesagt. Sie sollen einen gesunden Menschenverstand und inneres Gleichgewicht haben (Was deine Schlafposition über dich aussagt, liest du hier im Detail >>).

Doch aus medizinischer Sicht ist es wichtig, auf welcher Seite du schläfst. Ärzte empfehlen es, auf der linken Seite zu schlafen, nicht auf der rechten.

Das hat verschiedene Gründe:

Wer auf der rechten Seite schläft, bekommt leichter Sodbrennen

Dies gilt vor allem für Menschen, die eh schon ein Problem mit Sodbrennen haben. Das hat damit zu tun, dass unser Magen auf der linken Seite liegt und unsere Speiseröhre mittig. Wenn wir auf der rechten Seite schlafen, liegt also der Magen oberhalb der Speiseröhre. Dadurch fließt saurer Magensaft in die Speiseröhre und löst Sodbrennen aus.

Nicht nur der Magen, auch die Bauchspeicheldrüse befinden sich auf der linken Seite des Körpers. Darum sollten wir auf der linken Seite schlafen, denn so werden die Verdauungssäfte besser kanalisiert und die Enzyme der Bauchspeicheldrüse einfacher sekretiert. Es wird sozusagen "gründlicher" und leichter verdaut.

Wenn Du rechts schläfst, arbeitet dein Lymphsystem schlechter

In einer Studie, die in der Zeitschrift "The Journal of Clinical Gastroenterology" veröffentlicht wurde, stellt der Arzt John Doulliart fest, dass das Lymphsystem auf der linken Körperseite dominiert. Die Lymphe transportiert wichtige Nährstoffe , die durch die Lymphknoten gefiltert werden. Die Abfallprodukte müssen auf die linke Seite geführt werden. Wenn du auf der linken Seite schläfst, unterstützt du deinen Körper dabei.

Rechts schlafen behindert das Herz

Das Herz liegt leicht links von der Körpermitte. Schläfst du auf der linken Seite, unterstützt du dein Lymphsystem, wie oben beschrieben, was wiederum dein Herz schützt. Außerdem führt die Aorta vom Herzen nach links gebogen bis in den Bauch. Wenn du links schläfst, unterstützt du also dein Herz, da es nicht "bergauf" pumpen muss.

Auch deine Milz freut sich, wenn du links schläfst

Viel los in unserem Körper auf der linken Seite. Denn auch die Milz ist dort. Die Milz reinigt unser Blut. Die Abfallstoffe, die unser Lymphsystem herausgefiltert hat, werden dank der Schwerkraft beim Schlafen auf der linken Seite von unserem Körper besser zur Milz geführt und daher auch schneller abgebaut.

Übrigens: Nicht nur auf der linken Körperseite zu schlafen ist besser. Auch auf der linken Bettseite zu schlafen macht dich nachweislich glücklicher!

Hier erklärt der oben erwähnte John Douillard - allerdings auf Englisch - nochmal die Vorteile, warum wir links schlafen sollten:

Wie viel Schlaf brauchen wir eigentlich wirklich?

 

Kategorien: