Warum es auf jedem iPhone 09.41 Uhr ist

iphone uhrzeit
Die Uhrzeit auf allen Apple-Geräten ist immer gleich: 09:41 Uhr!
Foto: Apple

Was "19 Minuten vor zehn" für Apple bedeutet

Geheimnis gelüftet! Egal ob iPhone, iPad oder MacBook, auf allen Produktfotos aus dem Hause Apple wird die gleiche Uhrzeit angezeigt. Warum es auf allen Geräten 09.41 Uhr ist und was Apple diese Zeit bedeutet.

Apple fährt seit Mitte September eine fette Marketing-Offensive zum Launch des neuen iPhone 6 - und den besonders aufmerksamen unter uns ist in all den TV-Spots, Anzeigen und auf den plakatierten Wänden etwas aufgefallen ...

Auf allen Bildern schlägt es 09.41 Uhr!

Ja, wirklich immer. Auch die iPhone 6-Vorgänger zeigen stets 19 Minuten vor zehn. Schauen Sie doch nur mal auf die Apple-Website ... alle Uhren scheinen eingefroren. Was dahintersteckt?

Wer jetzt erste Numerologie-Thesen aufstellt, einen Illuminati-Code oder sonst eine okkulte Symbolik erwartet, wir müssen Sie leider enttäuschen! Der wahre Grund für die 09.41-Uhr-Dauerschleife ist ein weitaus simplerer.

Scott Forestall, damals Senior Vice President der iPhone Software, erklärte 2010: "Alle Produktpräsentationen von Apple beginnen um 09:00 Uhr Ortszeit. In den ersten 40 Minuten werden Verkaufszahlen, Erfolge und Rückblicke thematisiert. Erst dann wird das neue Produkt angekündigt."

Als Steve Jobs 2007 das erste iPhone vorstellte, zeigte das Display 09:41 Uhr an. Ganz schön schlau: Denn so dachte das Publikum der Pressevorstellung die Bilder, die sie vom iPhone sahen, seien live. Ein Marketing-Trick, der sich bis heute behauptet.

Einige ältere iPhone-Fotos zeigen auch 09:42 Uhr oder 09:43 Uhr an, erst später legte Apple sich auf 09:41 Uhr fest. Doch die Grundidee bleibt: Die dargestellte Uhrzeit sollte möglichst nah an der auf den Uhren des Publikums sein - und so einen Ich-bin-dabei-wenn's-passiert-Eindruck vermitteln. Vielleicht genau das gleich, was auch die Illuminaten tun würden ...

Kategorien: