Warum ich meinem Mann DOCH einen Antrag machte

heiratsantrag selbst gemacht
Wenn Frauen sich selbst den Antrag machen ...
Foto: Istock

Er wollte nie heiraten - doch dann machte sie den Antrag. Er sagte Ja und das war die beste Entscheidung seines Lebens.

Amanda Elend ging es wie vielen Frauen: Romantik fand in ihrer Beziehung nicht statt. Nicht, weil sie und ihr Mann nicht wollten, sondern weil sie nicht konnten. Immer wenn beide versuchten romantisch zu sein, ging das daneben und beide fühlten sich irgendwie peinlich berührt.

Vielleicht hat das dazu geführt, dass Amandas Mann irgendwann der Meinung war, nicht heiraten zu wollen. Zu viel gewollte Romantik und viel zu viel drohende Peinlichkeit. Doch das wollte Amanda dann doch nicht hinnehmen. Sie machte ihrem Mann einen Antrag. Heute ist es für sie die beste Entscheidung, die sie jemals getroffen hat.

Ihre ersten "Ich liebe dich" schickten sich Amanda und ihr Mann per Email. Sieben Jahre später bekommt Amanda einen Job, der sie beide im Falle einer Ehe bei einer Krankenversicherung versichern würde. In den USA, wo man nicht automatisch krankenversichert ist, sicherlich ein Grund zu heiraten. Doch ihr Freund macht ihr immer noch keinen Antrag.

Was bei vielen Frauen für einen Aufschrei und ein entrüstet "Das würde ich nieeeeeee machen" sorgt, war für Amanda ebenfalls ein Schritt. Welche Frau macht schon gerne selbst einen Heiratsantrag? Denn normalerweise bekommen doch wir Frauen den Antrag. Am besten noch mit Kniefall und Brilliantring.

Aber weil ihr Mann den Schritt nicht machte, rang sich Amanda schließlich doch durch und fragte. Und das in der routiniert unromantischen Art ihrer Beziehung: per Email. Mit dem Betreff "Willst du mich heiraten". Die Antwort kam 15 Minuten später. Die Hochzeitsplanung dauert genau so lang: Eine schnelle Google-Suche nach dem nächsten Standesamt.

Autsch! Das tut natürlich jedem Romantikerherz weh. Aber warum eigentlich? Amanda sagt heute über sich, dass diese Email die beste Entscheidung ihres Lebens war. Inzwischen sind die beiden seit 16 Jahren ein Paar und immer noch glücklich verheiratet. Und noch viel besser: Die beiden haben sogar ein Kind und das nächste ist unterwegs. Und das nur, weil Amanda ihrem Mann - der niemals heiraten oder Kinder kriegen wollte - die alles entscheidende Frage stellte! Mut und ein bisschen Rationalität in Sachen Liebe zahlt sich am Ende eben doch aus.

Kategorien: