Warum Sie Ihren Kindern niemals mit der Polizei drohen sollten!

polizei kinder drohen

Foto: iStock

"Die Polizei, dein Freund und Helfer" - aber wissen das auch Ihre Kinder?

"Wenn du nicht brav bist, holt dich die Polizei!" Warum Sie so etwas auf gar keinen Fall zu Ihren Kindern sagen sollten, ist wirklich wichtig.

Kinder können einen zur Verzweiflung treiben. Wenn sie wieder störrisch sind oder schreien und nerven, weil sie ihren Willen nicht kriegen. Es ist verständlich, wenn Eltern da ab einem bestimmten Punkt nicht mehr weiter wissen.

Doch leider ist in diesem Moment Angst eine sehr beliebte Erziehungsmethode.

Haben Sie selbst manchmal von Ihrer Mutter oder Vater den Satz gehört "Wenn du nicht brav bist, holt dich die Polizei!"?

Wenn Eltern Angst nutzen, um ihr Kind unter Kontrolle zu kriegen, brauchen sie einen Sündenbock. Vor irgendjemandem müssen die Kinder ja Angst haben. Aber dafür die Polizei zu nutzen, ist absolut der falsche Weg.

Darauf möchte die Polizei Hagen aufmerksam machen und veröffentlichte auf Facebook diesen Post:

Mittlerweile über 6 Millionen Menschen haben wir in nur drei Tagen mit diesem Post erreicht. Gut so. Das Thema ist wichtig und sollte deswegen auch geteilt werden. Danke.

Posted by Polizei NRW Hagen on Montag, 22. Juni 2015

"Hören Sie bitte auf, Ihren Kindern zu sagen, dass wir sie holen, wenn sie nicht brav sind. Ihre Kinder sollen zu uns kommen, wenn sie Angst haben… und nicht Angst vor uns haben. Danke!"

Eine wichtige Botschaft, die zum Glück auch entsprechend gut ankommt. Schon über sechs Millionen Menschen haben diesen Beitrag gesehen.

Wenn Eltern ihren Kindern einreden, sie müssten Angst vor der Polizei haben - zu wem sollen die Kinder gehen, wenn sie doch mal die Hilfe der Polizei brauchen?

***

Mehr Themen:

Helikopter-Eltern: Wie überbehütet sind unsere Kinder?

Erziehung: Häufige Fallen und wie Sie richtig reagieren

Kategorien: