Warum sind meine alten Bilder in WhatsApp so verschwommen?

whats app bilder verschwommen h
Auf dem Handy gelöschte Bilder sind auch in WhatsApp nicht mehr abrufbar.
Foto: privat

Wie du deine WhatsApp-Bilder rechtzeitig sichern kannst

Über WhatsApp schöne Bilder zu verschicken ist einfach, schnell und praktisch! Mit süßen und lustigen Schnappschüssen können wir perfekt mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben und sie an unserem Leben teilhaben lassen.

Doch woran liegt es, wenn wir nach einiger Zeit in unseren WhatsApp-Chats zurück scrollen und all die Bilder nur noch verschwommen zu sehen sind?

Die Erklärung dafür: WhatsApp speichert die Bilder nicht als Kopie in der App ab. Wenn du die Bilder also von deinem Handyspeicher oder der SD-Karte löscht, sind die Dateien auch in WhatsApp nicht mehr abrufbar. Nachdem ein Bild auf dein Gerät heruntergeladen wurde, kann es nicht noch einmal heruntergeladen werden.

Falls dir ein Bild verloren gegangen ist, musst den Sender bitten, dir das Bild noch einmal zu senden.

Zur Sicherung deiner Bilder und Videos empfehlen wir dir eine regelmäßige Kopie der Dateien in einen Online-Speicher oder auf eine externe Festplatte.

Falls du selbst einen WhatsApp-Chat aufräumen möchtest und dazu Bilder löschen willst, kannst du übrigens vor dem Löschen festlegen, ob das Bild nur im Chat oder auch auch auf deinem Gerät gelöscht werden soll. Falls du das Bild auf deinem Gerät behalten möchtest, musst du hier einfach die Option "Medien vom Telefon löschen" abhaken.

Noch mehr hilfreiche WhatsApp-Tipps:

So kannst du nervige Kontakte bei WhatsApp blockieren und löschen

So erkennst du, wer dich in WhatsApp blockiert hat

Nie mehr als "gelesen" markiert: So trickst du den Whatsapp-Haken aus

So kannst du WhatsApp-Text fett und kursiv formatieren

ww1

Kategorien: