SeitensprungWarum so viele Frauen mit dem Nachbarn fremdgehen

Ein Seitensprung mit dem attraktiven Nachbarn kann sehr verlockend sein.
Ein Seitensprung mit dem attraktiven Nachbarn kann sehr verlockend sein.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Der Nachbar: Eine Fantasie für verheiratete Frauen
  2. 31 Prozent der Frauen sind schon mit Nachbar fremdgegangen!
  3. Was Nachbarn für den Seitensprung so attraktiv macht 
  4. Kurzes Abenteuer oder langzeitiges Verhältnis?
  5. Untreue mit hohem Risikofaktor

Viele Frauen und auch Männer stehen auf den Seitensprung mit einem Nachbarn. Was die Affäre mit Nachbarn und Nachbarin so verführerisch macht.

 

Der Nachbar: Eine Fantasie für verheiratete Frauen

Plötzlich steht er mit nacktem Oberkörper auf dem Balkon und ich kann meinen Blick kaum von ihm wenden, in der Nacht darauf träume ich von ihm – obwohl mein Mann neben mir liegt und friedlich schläft …

Viele Frauen kennen diesen Moment, wenn sie einem extrem attraktiven Nachbarn begegnen und ihr Blut plötzlich in Wallung gerät. Eine Affäre mit dem Nachbarn kann extrem verlockend sein. Das zeigt auch eine neue Umfrage der Dating-Seite Gleeden unter 8.000 Mitgliedern.

62 Prozent der weiblichen Gleeden-Mitglieder geben zu, schon einmal einen Nachbarn begehrt zu haben. Auch die Männer teilen gerne mehr mit der attraktiven Nachbarin, als nur den Flur: 71 Prozent der befragten Männer haben angegeben, sich einen sinnlichen Moment in den Armen einer Nachbarin zu wünschen!

 

31 Prozent der Frauen sind schon mit Nachbar fremdgegangen!

Sexfantasien sind an sich nicht verwerflich, aber wie viele der Träumer erfüllen diese Fantasien in Wirklichkeit? Was dies betrifft, sind Frauen scheinbar mutiger als Männer. 31 Prozent der befragten weiblichen Mitglieder von Gleeden sind bereits zur Tat geschritten und haben ein Abenteuer mit einem Nachbarn gewagt!

Diese Prozentzahl ist deutlich höher als bei den Männern, die erst zu 23 Prozent tatsächlich die Türschwelle der Nachbarin überschritten haben. Offenbar sind Männer vorsichtiger in Sachen Seitensprung in ihrer direkten Umgebung, oder fällt es ihnen schwerer, an ihr Ziel zu kommen.

 

Was Nachbarn für den Seitensprung so attraktiv macht
 

  • Untreue entsteht dort, wo sich verführerische Gelegenheit ergibt. Einen hübschen Kerl in einer Bar sehen wir einmal, dann ist er weg - aus den Augen, aus dem Sinn. Beim schönen Nachbarn ist das anders. Er ist jeden Tag nah und erinnert uns jeden Tag daran, was sein könnte ...
     
  • Ein hübscher Nachbar ist eine ständige Verlockung, die uns immer wieder über den Weg läuft – natürlich besonders gerne dann, wenn wir gerade ein wenig genervt sind von unserem Partner und somit besonders anfällig für Fremdgeh-Gedanken.
     
  • Eine Affäre mit einem Nachbarn ist logistisch einfach zu organisieren. Mal eben heimlich in die Nachbarswohnung huschen, wenn der Partner nicht da ist, lässt sich deutlich leichter und schneller regeln, als ein Ausflug in eine fremde Wohnung anderswo.
     
  • Fremdgehen mit dem Nachbarn ist ein extremer Nervenkitzel, denn die Wahrscheinlichkeit aufzufliegen, ist so viel höher. Nur ein falsches Wort im Treppenhaus oder einmal vergessen, den Vorhang vorzuziehen, wenn man sich zum Fremd-Sex trifft – und schon weiß das ganze Haus – und der betrogene Partner – Bescheid. Manche Leute turnt so eine Gefahr erst richtig an.
 

Kurzes Abenteuer oder langzeitiges Verhältnis?

Für die Mehrheit der befragten Männer (62 Prozent) reicht wohl ein Abenteuer einer Nacht zur Erfüllung ihrer Fantasie vom Sex mit der Nachbarin - und das Risiko des Auffliegens ist deutlich geringer.

Dagegen sind Frauen unverzagter und hören auf ihre Wünsche: Rund die Hälfte von ihnen (47 Prozent) sind ein paar Wochen in ihrer Nachbarschaft fremdgegangen und 14 Prozent sogar monatelang!

Video: Mit diesen Tricks verhüllen Fremdgeher ihre Affären!

 
 

Untreue mit hohem Risikofaktor

Achtung! Obwohl ein Abenteuer mit einem Nachbarn besonders erregend sein kann, ist dies jedoch auch ziemlich gewagt. Der Beweis dafür: 36 Prozent der befragten Männer und 29 Prozent der Frauen gaben in der Umfrage an, dass ihre Untreue mit einem/einer Nachbar/in früher oder später aufgedeckt wurde. Also Vorsicht: Untreue und Zusammenleben gehen meist schlecht zusammen.

Außerdem ist der Schmerz des Betrogenen über die Untreue seines Partners sicherlich noch deutlich schlimmer, wenn ihm klar wird, dass der Betrug die ganze Zeit direkt vor seiner Nase geschah. Ein derart gehörnter Mensch wird höchstwahrscheinlich zeit seines Lebens Schwierigkeiten haben, jemals wieder einem Beziehungspartner zu vertrauen.

Wer nur einen Funken Respekt vor seinem Partner hat, sollte ihm ein solche Verletzung also unbedingt ersparen!

* Online-Umfrage vom 8. bis zum 15. Mai 2017 bei 4.087 Frauen und 4.111 Männer von Gleeden durchgeführt.

***

Mehr zum Thema:

Diese zwei Faktoren bestimmen, ob dein Partner dir untreu wird

Willst du aktuelle Liebes-News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien: