Was Baden im Traum bedeutet

was baden im traum bedeutet
Traumdeutung Bad
Foto: Thinkstock

Traumdeutung: Bad

Wenn man im Traum ein Bad nimmt oder schwimmen geht, symbolisiert das Wasser oftmals die eigenen Gefühle. Es kann für eine Reinigung oder Depressionen stehen. Wir verraten, was dieses Traumsymbol genau zu bedeuten hat.

Wer nachts davon träumt, ein Bad zu nehmen, bekommt einen Hinweis auf die eigenen Gefühle: Das Traumsymbol kann für ein Loslassen von überholten Emotionen stehen. Der Träumer befreit sich von alten Gefühlen und reinigt sich von diesen. Das Bad kann aber auch lediglich den Wunsch äußern, bestimmte Gefühle loszulassen.

Von A wie Abschied bis Z wie Zähne - was unsere Träume verraten, zeigt die Traumdeutungs-Galerie (20 Bilder):

Auch wenn man im Traum schwimmen geht, stellt das Wasser die Emotionen dar. Schwimmt der Träumende gegen den Strom, kann dies bedeuten, dass er entgegen seinem Charakter handelt. Bewegt er sich mit dem Strom, ist der Traumdeutung zufolge, das Handeln mit den Emotionen im Einklang.

Ein Bad im Traum symbolisiert die Gefühle

Ist das Wasser im Traum klar, steht das Bad für eine Reinigung, dunkles Wasser signalisiert jedoch die Möglichkeit einer Depression. Ertrinkt man sogar, wird man von den Gefühlen überwältigt und verliert die Kontrolle darüber. Im Traum wird auf eine emotionale Überforderung hingewiesen, mit der man nicht klar kommt.

Psycho-Tests: Mehr auf COSMOPOLITAN Online >>

Stress: Entspannungstechniken auf SHAPE Online >>

Kategorien: