Was ist Speed-Walking?

Schnell und mit hoher Körperspannung sind Sie beim sportlichen Walking unterwegs. Mit gemütlichem Schlendern hat diese Gangart also wenig zu tun. Um ein Gefühl für das Standard-Tempo beim Speed-Walking zu bekommen, machen Sie den 60-Sekunden-Test. Und so geht's: 60 Sekunden in einer für Sie "moderaten" Geschwindigkeit gehen und dabei die Schritte zählen. Haben Sie in dieser Zeit nur 100 bis 110 Schritte gesetzt, müssen Sie noch etwas zulegen! Sie haben zwischen 140 und 150 Steps gemacht? Perfekt! Mithilfe unserer Walking-Programme können Sie jetzt lernen, die Trainingsintensität gezielt zu variieren.