Beim CunnilingusWas jede Frau mal denkt, wenn der Mann sie mit der Zunge verwöhnt

lecken titel
Beim Lecken immer schön entspannt bleiben? Klappt nicht immer...
Foto: iStock

Das denken alle Frauen mal beim Cunnilingus!

So ein Cunnilingus ist schon etwas Feines. Da liegt man tiefenentspannt da und geniesst die Eins-A-Zungenfertigkeiten des Partners. Naja. Eigentlich. Oft genug kann die Kunst des Leckens auch gehörig in die Hose gehen. Was Frauen dabei denken:

1. "Juhuuuu....L-E-C-K-E-N!!!"

Für uns Frauen ist Geleckt-Werden mindestens so erfreulich, wie für Männer der lang ersehnte Blow-Job. Was gibt es schon schöneres, als die feuchte Zunge des Liebsten zwischen den Beinen zu spüren? Da steigt erst mal pure Freude in uns auf. Und Vorfreude ist bekanntlich die beste Freude...wenn man bedenkt, was uns jetzt erwartet...

2. "Ähm....hat er schon angefangen?"

Leider gibt es da diese Kerle, die erst mal keinen Plan haben, wie und wo sie anfangen sollen. Behutsam tasten sie sich voran und lassen uns keine andere Wahl als zu denken: Was zur Hölle veranstaltet er da unten?!

Okay, nur nicht verzagen. Sollen wir was sagen? Oder behutsam seinen Kopf an unsere Vagina drücken? Oder bloß geduldig abwarten, ob es noch was wird? Fakt ist: Unsere Klitoris ist kein rohes Ei.

3. "Warum saugt er so aggressiv?! Das soll doch kein Knutschfleck werden!"

Okay, anscheinend kann man die Andeutung mit dem rohen Ei missverstehen. Was saugt er jetzt daran rum, als ob von der Saugstärke sein Leben abhängen würde? Liebe Männer: Zwar ist das das unten kein rohes Ei - aber auch keine Sauerstoffmaske, an der ihr auf Teufel komm raus zwangssaugen müsst. Die goldene Mitte wäre wünschenswert - wir glauben ganz fest daran, dass ihr das hinbekommt!

4. "Wenn er weiter so viel sabbert, ist hier gleich Land unter..."

Da hat er den Druck von Zunge rund Finger endlich gepegelt und jetzt das: Er sabbert wie ein in die Jahre gekommener Bernhardiner! Wiesoooooooooooooooooo?!

Würde er seinen "Job" ordentlich machen, würden wir so feucht werden, dass er sich den Speichel komplett sparen könnte. Also: Ruhig, Brauner! Überlass uns das mit der Feuchtigkeitsregulierung...

5. "Hoffentlich hat er kurze Fingernägel...und seine Hände gewaschen..."

Da wollten wir uns gerade entspannen und dann kommt wie aus dem Nichts diese Erinnerung auf: Hat er nicht erst heute Mittag das Öl im Auto gewechselt? Und hat er sich nicht letztens erst nach dem Mückenstich blutig gekratzt?

Leichte Panik steigt in uns auf. Sind seine Nägel kurz genug, um unsere Vagina nicht zu beschädigen? Und wann hat er sich das letzte Mal die Hände gewaschen? Okay, tief durchatmen. Alles wird gut. Nur nicht hineinsteifern in diese Horror-Vorstellungen. Er wird schon an alles gedacht haben...

...bitte, lieber Gott...lass ihn an alles gedacht haben...

6. "Was bohrt er da so rum?! Und was soll diese High-Speed-Geschwindigkeit?!"

Okay, anscheinend sind seine Nägel kurz und gefeilt. Sonst würden wir spätestens jetzt in einer Blutlache liegen, so wie er gerade mit 180 Sachen seine Finger in uns hineinsticht. Glaubt er wirklich, dass wir schneller kommen, wenn er schnellere Bewegungen macht?! Echt?! Ich meine....echt jetzt?!

7. "Endlich hat er den Dreh raus..."

Juhuuuu...er hat alle Fettnäpfchen hinter sich gebracht. Er ist zwar in alle reingetreten, aber immerhin ist er nun gut in Fahrt. Jetzt fühlt es sich richtig gut an...wow...okay....jetzt kann ich mich echt entspannen...Jackpot! Wusst ich's doch, dass auf meinen Liebsten Verlass ist...

8. "Oh nee...jetzt nur nicht variieren....!!!"

....Moment! Was macht der denn da?! Jetzt bloß keine Experimente - nicht so kurz vor dem Orgasmus! Das kann nur in die Hose gehen. Bleib auf deiner Linie!!! Wenn Telepathie funktioniert, dann bitte jetzt: keine Experimente, keine Experimente, keine Experimente, keine Experimente...

9. "Wag es bloß nicht, schon aufzuhören!"

Das war traumhaft - jetzt noch ein bisschen nachlecken, ruhig ausklingen lassen und...heeeeeeeeeeeeey....der will doch hoffentlich jetzt nicht einfach so abrupt aufhören?! Ist das der Dank dafür, dass wir uns so mühsam durch den Blow-Job gekämpft haben?! Bleibt mal schön da unten, Schatz....ich schalte ja auch nicht in der Halbzeit den Fernseher aus, wenn Fussball läuft.

 

(ww7)

 

Mehr Tipps, Rezepte und Infos von WUNDERWEIB bekommst du direkt auf dein Handy mit unserem What‘s App Newsletter

 

Wunderweib-LeserInnen, die diesen Artikel gelesen haben, haben sich auch dafür interessiert:

Was Männer beim Lecken denken

Was Frauen beim Blow-Job denken

Daran denken Männer beim Onanieren wirklich!

8 Dinge, die Männer beim Sex sagen - und was sie WIRKLICH damit meinen

Lecken für Anfänger: 10 Tipps für genialen Cunnilingus

6 Lust-Killer beim Lecken

Was Männer beim Sex in der Dusche denken

Kategorien: