Was kann eine EE Cream?

ee cream estee lauder hg
Die erste "EE Cream" von Estée Lauder, die "Enlighten Even Effect (EE) Skintone Corrector SPF 30", gibt's ab Dezember 2014 in den Nuancen "Light (01)" und "Medium (02)". 30 ml, ca. 36 Euro.
Foto: PR

Der neue Creme Code: AA, BB, CC, DD ... EE!

AA-, BB-, CC-, DD- und jetzt auch noch EE-Creams - Kommen Sie da noch mit? Wir sagen Ihnen, was hinter der neuen Abkürzung steckt, was die "Wundercreme" kann und zu welchem Hauttyp sie passt.

Jetzt hat es wirklich Sinn, die Badablage alphabetisch zu ordnen. Denn neben "AA" für Anti-Aging , BB für "Blemisch Balm", CC für "Color Corrector" und DD für "Dsiguise und Diminish" zieht jetzt ein neuer Doppelbuchstabe in unser Badezimmer ein. Wir dürfen vorstellen: die EE-Cream!

Das neue Doppel-E steht für "Enlighten Even", das heißt so viel wie "strahlend glättend". Es geht um hautberuhigende, schützende und pflegende Wirkstoffe - und Pigmente, welche die Streuung des Lichts so beeinflussen, dass die Haut sofort strahlender und glatter wirken soll.

Die erste EE Cream bringt Estée Lauder auf den Markt. Die "Enlighten Even Effect Skintone Corrector SPF 30" ist eine getönte Tagespflege, die nicht nur vor UV-Strahlung, sondern auch vor schädigenden freien Radikalen und anderen Irritationen schützt.

Der pflanzliche Extrakt Baicalin bekämpft negative Umwelteinflüsse und schützt so vor der Bildung von dunklen Hautflecken. Farbausgleichende Pigmente sorgen für ein gleichmäßigeres Hautbild, lichtreflektierende Partikel reduzieren optisch Linien und Falten. Die EE Cream ist dermatologisch getestet, nicht komedogen und für alle Hauttypen geeignet.

Was sie wirklich kann? Zeigt sich im Praxis-Test! Die EE Cream von Estée Lauder gibt's ab Dezember 2014 zu kaufen.

Kategorien: