Was macht Justin Bieber mit seiner ersten Million?

was macht justin bieber mit seiner ersten million
Justin Bieber / Instagram

The Bieb will seiner Mutter ein Haus kaufen

Justin Bieber mag der Shooting-Star des Jahres sein, doch trotz ausverkaufter Konzerthallen und dem durchschlagenden Erfolg seines zweiten Albums My World 2.0 ist er noch kein Millionär. „Eine Million ist eine Menge Geld, so viel würde ich gern verdienen“ sinnierte er gerade gegenüber der Presse, und es ist anzunehmen, dass es wohl nicht mehr lange dauern wird, bis er die stolze Summe sein Eigen nennen kann.Was er mit der ganzen Kohle machen wird? Ein teures Sportauto zum gerade erworbenen Führerschein soll es ebenso wenig werden wie anderer Luxus-Schnickschnack. Das Bieberlein denkt praktisch und großzügig, denn er würde mit dem Verdienst aus seiner Gesangkarriere seiner Mutter wohl ein neues Haus kaufen. „Das wäre toll“, findet er und wir wundern uns, warum Justin denn trotz Weltruhm daheim in kanadischen Stratford immer noch mit Mama Pattie Mallette in einem kleinen Reihenhäuschen lebt.Einen deutlichen Hinweis liefern seine Träumereien vom Reichtum auch darauf, wie viel ein Star selbst einsteckt und was Plattenstudio, Manager und Agenten an ihm verdienen. Zwar hat The Bieb sicher eine Menge mehr Kohle als die allermeisten anderen 16-Jährigen auf seinem Konto, doch dass er trotz seines Megaerfolgs noch immer kein Millionär ist, hätten wir nicht gedacht.Hier seht ihr ein Video, das Justin Bieber in seinem Zuhause zeigt, in dem er als ganz normaler Teenager wohnt. Hättet ihr gedacht, dass er noch immer so bescheiden lebt?

SE

Kategorien: