Direktheit kommt anWas Single-Männer sich tatsächlich in Sachen Sex von Frauen wünschen

Das wünschen sich Männer von Frauen in Sachen Sex
Im Normalfall ergreift der Mann in Sachen Sex die Initiative.
Foto: iStock

Wer macht in Sachen Sex den ersten Schritt? Wer jetzt auf die Männer tippt, liegt richtig. Allerdings würden es 90 Prozent der Singles gut finden, dass auch öfter die Frau das Thema direkt ansprechen würde.

Im Rahmen einer repräsentativen Studie des Dating-Portals Secret.de, die in Zusammenarbeit mit TNS Sofres durchgeführt wurde, wurden 2.000 deutsche Singles befragt. Das Thema der Erhebung: Wer ergreift die Initiative und spricht das Thema Sex zuerst an - Männer oder Frauen?

Tatsächlich sind es die Männer, die mit dem Thema Sex offener umgehen beziehungsweise schneller vorpreschen. 42 Prozent der befragten Singles machen den ersten Schritt. Bei den Frauen sind es 24 Prozent.

Allerdings würden es sich ganze 90 Prozent der Männer sehr gut finden, wenn die Frauen Sex von sich aus ansprechen würden. Gerade einmal jeder zehnte Mann würde sich nicht wohl in seiner Haut fühlen, wenn die Frau die Initivative ergreift. Das Überraschende: In dieser Hinsicht sind die deutschen Single-Männer aufgeschlossener als der europäische Durchschnitt. Hier sind es nämlich nur 84 Prozent, die es gut finden würden, wenn die Frau bei einem Date als erstes das Thema Sex zu Sprache bringt.

16 Prozent sagen allerdings: das Thema Sex anzusprechen, sollte Männersache bleiben.

Deutsche Frauen zieren sich in Sachen Sex

Bei den Frauen sieht es da schon etwas anders aus. Während es in Deutschland nur jede Vierte ist, die von sich aus auf Sex zu sprechen kommt, sind es in Frankreich 29 Prozent der Frauen, in Spanien 36 Prozent und in Italien sogar 55 Prozent. In den südlicheren Ländern scheint Frau also deutlich offener mit der Thematik umzugehen. In den Niederlanden sind die Damen da eher zurückhaltender. Hier sagen 22 Prozent: Ja, ich ergreife normalerweise die Initivativem um über Sex zu reden.

 

ww8