Was Tod im Traum bedeutet

was tod im traum bedeutet
Tod
Foto: Thinkstock

Traumdeutung: Tod

Nur keine Panik! Laut Traumdeutung kündigt der Tod vor allem erstmal eine Veränderung an. Wir beenden etwas, um etwas Neues zu beginnen.

Um Ihnen vorweg die Angst zu nehmen: Der Tod bedeutet in Träumen nichts Schlimmes. Im Gegenteil: In der altindischen Traumdeutung markiert der Tod einen neuen Lebensabschnitt und steht sogar als Symbol für Lebensfreude und Gesundheit. Wer vom Tod träumt, dem kündigen sich in der Regel bedeutsame Veränderungen an. Es kann sein, dass es erforderlich wird, sich in bestimmten Lebensbereichen ins Unbekannte vorzuwagen.

Von A wie Abschied bis Z wie Zähne - was unsere Träume verraten, zeigt die Traumdeutungs-Galerie (20 Bilder):

Todesträume vor einem Neubeginn

Todesträume begegnen uns oft, wenn eine neue Lebensphase ansteht - zum Beispiel beim Übergang von der Pubertät zum Erwachsensein oder bei Frauen auch in den Wechseljahren. Solche Träume sind ein Signal, dass wir unsere Einstellung zum Leben verändern müssen und den Mut aufbringen sollten, radikale Veränderungen zu akzeptieren.

Wird einer Person im Traum der Kopf abgeschlagen oder jemand begraben, so bedeutet das symbolisch, dass man mit einer Sache abgeschlossen hat oder eine neue Einstellung annimmt.

Psycho-Tests: Mehr auf COSMOPOLITAN Online >>

Stress: Entspannungstechniken auf SHAPE Online >>

Kategorien: