Schnelle AbkühlungWas tun gegen Hitze? Diese 8 Tricks helfen!

Was tun gegen Hitze? Diese 8 Tricks helfen
Ganz schön cool sind unsere 8 Tricks gegen Hitze.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Ändere die Drehrichtung deines Ventilators
  2. Was tun gegen Hitze? Auf jeden Fall scharf essen!
  3. Cool down mit Kräutern
  4. Baue dir deine eigene Klimaanlage
  5. Trinke viel
  6. Lege deine Cremes und Lotions in den Kühlschrank
  7. Fächere dir keine Luft mit deinen Händen zu
  8. Stelle deinen Tischventilator unter den Tisch und nicht darauf

Wenn die Temperaturen immer weiter nach oben klettern, lechzen wir nach Erfrischung. Aber was tun gegen Hitze? Hier kommen 8 schnelle und einfache Tricks für die heißen Tage.

Ändere die Drehrichtung deines Ventilators

So ein Deckenventilator ist schon etwas Tolles - vorausgesetzt natürlich, er dreht sich in die richtige Richtung. Und die ist gegen den Uhrzeigersinn. Dreht sich dein Ventilator im Uhrzeigersinn, drückt er die warme Luft nur nach unten. Was bedeuten würde, dass du gar nichts gegen die Hitze ausrichtest.

Was tun gegen Hitze? Auf jeden Fall scharf essen!

Es klint zuerst einmal komisch, dennoch solltest du es auf jeden Fall ausprobieren. Isst du etwa ein gut gewürztes Curry oder aber ein anderes scharfes Gericht, werden die Hitzerezeptoren im Mund aktiviert. Das wiederum bewirkt, dass du anfängst zu schwitzen und abkühlst.

Cool down mit Kräutern

Wenn die Temperaturen steigen, ist es eine gute Sache, einen kleinen Kräutergarten zu haben, aus dem man sich bedienen kann. Ein paar Blumentöpfchen auf dem Balkon tun es aber auch. Denn Kräuter wie zum Beispiel Minze haben einen kühlenden Effekt, wenn du sie isst oder aber auf die Haut aufträgst. Löwenzahn, Hibiskus, Kamille und Himbeerblätter können ebenfalls erfrischen.

Baue dir deine eigene Klimaanlage

Eine klasse Idee für richtig heiße Tage oder wenn die Klimaanlage den Geist aufgibt: Fülle Eiswürfel in eine Schale und positioniere sie auf einer Seite eines elektrischen Ventilators. Dieser trägt die Kält der Eises dann zu dir.

Trinke viel

Es ist ganz einfach: Je mehr wir schwitzen, umso mehr Flüssigkeit verliert unser Körper. An besonders heißen Tagen solltest du daher mehr trinken.

Lege deine Cremes und Lotions in den Kühlschrank

So sind sie schön kühl, wenn du sie aufträgst und eine wahre Wohltat für deine heiße Haut.

Fächere dir keine Luft mit deinen Händen zu

Ein Fächer ist eine tolle Sache. Benutze ihn auf jeden Fall, um dich abzukühlen. Es bringt allerdings gar nichts, wenn du dir mit deiner Hand Luft zu fächelst. Durch die andauernde Armbewegung und die Energie, die dein Körper dafür aufwendet, wird dir nur noch heißer.

Stelle deinen Tischventilator unter den Tisch und nicht darauf

Unter dem Tisch kann ein Tischventilator deine Beine schön gleichmäßig kühlen. Das sorgt direkt dafür, dass du dich generell erfrischter fühlst. Steht der Ventitalor auf dem Tisch und ist auf einer niedrigen Stufe eingestellt, verbreitet er konstant Zugluft, die dich krank machen kann. Denn auf solche leichten Luftzüge reagieren die Kälterezeptoren der Haut nicht. Der Körper gewöhnt sich ganz einfach daran und kühlt, ohne sich angemessen zu schützen, an den betroffenen Stellen aus. Im Rachen kann dies zum Beispiel bewirken, dass sich Viren besser und schneller vermehren können. Die mögliche Folge wäre eine der häufigen Sommererkältungen. Wenn du dir den Tischventilator auf deinem Schreibtisch nicht nehmen lassen möchtest, raten wir dir, ihn voll aufzudrehen. Auf starke Luftzüge reagieren nämlich die Kälterezeptoren unserer Haut. Der Körper schützt sich also.

Video: Darum schadet Hitze deiner Beziehung

 

Mehr Tipps gegen Hitze

Das perfekte Hitze-Menü

Sommer im Büro: Tipps gegen die Hitze

Kategorien: