Was verraten meine Falten über mich?

ww falten verraten
Falten spiegeln unser Leben wieder - können wir sie lesen?
Foto: iStock

Falten gehören zu uns - ob wir wollen oder nicht

Falten machen uns einzigartig, zeigen, dass wir schon die ein oder andere Hürde im Leben gemeistert haben, beweisen, dass wir schon etwas im Leben bewältigt haben.

Doch jede Falte enthüllt etwas anderes über uns, unsere Persönlichkeit, unsere Gesundheit. Falten werden durch unsere (wiederholte) Mimik verstärkt. Sind es glückliche Lachfalten? Oder verzweifelte Sorgenfalten?

So entschlüsseln Sie Ihr Gesicht – und das Ihrer Mitmenschen:

Senkrechte Stirnfalten entstehen, wenn man zornig oder skeptisch ist oder viel zweifelt. Gleichzeitig können sie auch ein Zeichen von durchlebtem Schmerz sein.

Waagerechte Stirnfalten stehen für Konzentration aber auch Verwunderung.

Senkrechte Falten zwischen den Augenbrauen sind ein Zeichen dafür, dass sich die Person viel ärgert oder oft wütend ist.

Falten um den Mund (von der Nase bis zum Mund) zeugen oft von einem glücklichen Menschen – oder zumindest von jemandem, der viel und oft lacht. Ob der Mensch ein sonniges Gemüt hat und zufrieden ist, kann man allerdings nicht zu hundert Prozent sagen: Ein Lächeln kann auch trügen.

Falten um den Mund, die nach unten zeigen, sind ein Zeichen für Missmut und eine negative Grundstimmung. Oft sind sie auch ein Zeichen von durchlebten Trauerperioden.

Die Methode des ‚Face-Telling‘ geht sogar einen Schritt weiter und schreibt bestimmten Falten Charaktereigenschaften zu. Der ‚Erfinder‘ dieser Methode, Kurt-Georg Scheible , ist davon überzeugt, dass z.B. durchgezogene Stirnfalten für Durchhaltevermögen stehen. Sind die Falten nicht durchgezogen, geben die Menschen schneller auf oder lassen sich schnell ablenken.

Auch in der traditionellen chinesischen Medizin ( TCM ) wird schon lange die Technik des Mian Xiang (dt. Gesichtslesen) angewendet. Dazu gehört, dass man aus den Gesichtsfalten auf die Gesundheit des Menschen schließen kann.

Falte zwischen Augenbrauen (senkrecht): Diese Falten werden von der TCM als Zeichen der Leberfunktion gesehen. Je tiefer diese Falten sind, desto schwächer ist die Entgiftungsfunktion ihrer Leber.

Falte zwischen Augenbrauen (waagerecht): Diese Querfalten können auf eine Schilddrüsenunterfunktion hinweisen.

Falten um den Mund: Diese sogenannte Nasolabialfalte (verläuft vom Nasenflügel zum Mundwinkel) können ebenfalls auf eine geschwächte Leberfunktion, aber auch eine Verfettung hindeuten. Verlaufen diese Falten bis zum Kinn, kann es ein Zeichen dafür sein, dass Sie einen empfindlichen Magen haben.

Kinn-Wangen-Falten: Diese Falten sagen etwas über die Gesundheit Ihres Zwölffingerdarms aus. Je ausgeprägter sie sind, desto eher sind sie ein Zeichen für ein Geschwür.

Kategorien: