Waschsymbole: Was bedeuten die Waschzeichen?

waschsymbole waschzeichen
Was bedeuten diese Waschzeichen eigentlich genau? Hier kommt die Lösung...
Foto: iStock

Wäsche richtig pflegen

Schluss mit eingelaufenen, verfärbten Klamotten - wir entschlüsseln die wichtigsten Pflegehinweise in Wäscheschildern.

Das frisch geshoppte, neue Lieblingsteil wollen wir natürlich schnell anziehen. Sieht es doch an uns so unglaublich gut aus. Doch vorher sollte es natürlich gewaschen werden. Warum das wichtig ist? Das verwendete Material in Jeans, Pullovern, Röcken und Shirts kann Rückstände von Färbemitteln und Co. enthalten, worauf gerade empfindliche Haut mit Juckreiz und schlimmstenfalls mit allergischem Ausschlag reagieren kann. Dann hat es natürlich eine ganze Weile im Lager gelegen, viele Leute haben es von der Stange angefasst und selber anprobiert...es macht also Sinn, dass das gute Stück zunächst eine Wäsche kennenlernt.

Hallo, Waschmittel und Weichspüler

Also ab damit in die Waschmaschine - doch Stopp! Auf wieviel Grad kann ich mein Lieblingsstück eigentlich waschen? Darf es danach getümmelt werden? Aufschluss über Materialzusammensetzung und Pflege gibt das innen eingenähte Schildchen.

Doch was sind das für Waschsymbole, die dort aufgelistet sind? Die Gradzahl erkennt meist noch jeder problemlos, aber was bedeuten Dreiecke, Kreise und die Punkte im Bügeleisen-Zeichen?

Wir verraten euch in unserer Galerie oben, was hinter den geheimnisvollen Bügel- und Waschzeichen steckt.

Kategorien: