Weibliche Selbstbefriedigung bekommt eine eigene Bezeichnung

weibliche selbstbefriedigung bekommt eine eigene bezeichnung
Weibliche Selbstbefriedigung bekommt eigenes Wort
Foto: iStockphoto.com

Wortsuche: Masturbation soll weiblich werden

Ist es nicht unfair? Für das, was Männer mit ihrem besten Stück solo betreiben, gibt es zahllose Begriffe, in erster Linie natürlich Slang-Wörter, während für die weibliche Masturbation bisher nur geschlechtlich übergreifende Ausdrücke verwendet werden. Eine Organisation rief nun offiziell zur Suche nach einem neuen Wort aus, das speziell weibliche Selbstbefriedigung bezeichnet.

Wird dies ein neuer, feministischer Trend, der bald auch nach Deutschland überschwappt? Die schwedische Organisation für sexuelle Erziehung (RFSU) rief nun zur Wortfindung auf. Die Solonummer der Frau soll ihr eigenes Wort bekommen , nachdem sie sich bisher alle existierenden mit dem Mann teilen musste.

12 Orgasmus-Probleme der Frau verrät die Galerie:

Der Wettbewerb ist landesweit ausgeschrieben und soll in erster Linie Augenmerk auf die Sexualität der Frau lenken . „Wenn wir über Masturbation sprechen, denken die Leute vor allem an Männer, die es tun, und nicht daran, dass es genauso gängig für Frauen ist. Wenn wir kein Wort in unserer Sprache haben, wie sollen wir überhaupt darüber sprechen?“, erklärte eine Sprecherin der Organisation. Beliebt sind auf Schwedisch bisher die Begriffe „Klittra“, „Pulla“ und „Selfa“.

Eure Kreativität ist gefragt. Wie würdet ihr die weibliche Selbstbefriedigung auf Deutsch nennen? Diskutiert mit!

Pfirsichduft für die Vagina: ein probiotisches Mittel macht es möglich

Kategorien: