Weight Watchers: Abnehmen für Einsteiger

weight watchers
Das Ziel von Weight Watchers ist es, ein Gespür für gute und gesunde Ernährung zu bekommen.
Foto: RFF

Weight Watchers

Abnehmen mit dem neuen Starter-Plan von Weight Watchers ist einfach wie nie. Wir geben Ihnen viele Abnehmtipps und leckere Weight Watchers Rezepte.

Abnehmen mit dem neuen Plan von Weight Watchers ist einfach wie nie. Die Regeln sind simpel und schnell erklärt. Kalorienzählen und strenge Mengenbegrenzungen gibt es nicht! Konzentrieren Sie sich zwei Wochen ausschließlich auf gesunde und naturbelassene Lebensmittel, die lange satt machen. Sie können nach einem kinderleichten Baukastensystem von erlaubten Lebensmitteln Ihre Mahlzeiten kombinieren. Ein paar Beispiele finden Sie jeweils in unseren Tabellen. Die Mengen sind dabei zwar nicht begrenzt, aber essen Sie langsam, und hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Sie werden schnell merken, dass clever belegtes Schwarzbrot mit Quark, Gemüse und Schinken angenehmer satt macht als eine fettige Tiefkühlpizza aus Weizenmehl.

So bringen Sie Ordnung in Ihr Essverhalten

Sinn von Weight Watchers ist es, neben einem Gewichtsverlust ein Gespür für gute und gesunde Ernährung zu bekommen. Mit Weight Watchers können Sie dauerhaft abnehmen und Ihr Gewicht auch halten. Hier finden Sie eine kleine Kostprobe des Einsteiger-Programms. Testen Sie die leckeren Weight Watchers Rezepte , die wir ausgesucht haben. Vielleicht bekommen Sie damit ja sogar Lust auf mehr ...

Weight Watchers Rezepte

Mein Frühstück

Kohlenhydratereiche Lebensmittel Getreideflocken, Schwarzbrot, Haferflocken, Basismüsli

Eiweißreiche Lebensmittel Eier, Magerquark, Frischkäse, Schinken

Obst Birnen, Kiwis, Mangos, Ananas

Gemüse Radieschen, Champignons, Kräuter, Rucola

Mehr Pep durch Tomatenmark, Süßstoff, Aroma, Zimtpulver

Eier + Tomaten + Kräuter + Pumpernickel = Tomaten-Rührei

Zutaten (1 Person)

3 Tomaten, 1 Lauchzwiebel, 2 Eier, 3 EL Mineralwasser, 2 EL Schnittlauchröllchen, Salz, Pfeffer, 1 Scheibe Schwarzbrot, 1 EL Frischkäse, 1 Handvoll Trauben, 125 g Magermilchjoghurt

Zubereitung

Tomaten, Lauchzwiebel klein schneiden und fettfrei dünsten. Eier, Wasser, 1 EL Schnittlauch verrühren und würzen. Eier zum Gemüse geben und stocken lassen. Brot mit Frischkäse bestreichen, mit Rest Schnittlauch bestreuen. Trauben und Joghurt verrühren.

Mein Mittag

Kohlenhydratreiche Lebensmittel Vollkornnudeln, Naturreis, Bulgur, Zartweizen

Eiweißreiche Lebensmittel Thunfisch ohne Öl, Eier, Tofu, Harzer Käse

Obst Aprikosen, Melonen, Orangen, Weintrauben

Mehr Pep durch Gewürze, 1 TL Ketchup, Kräuter, 1 TL Mayonnaise

Kartoffeln + Bohnen + Schinken + Tomaten + Knoblauch & Thymian = Kartoffel-Bohnen-Topf

Zutaten (1 Person)

2 Kartoffeln, 200 g grüne Bohnen, Gemüsebrühe, 4 Scheiben roher Schinken, 2 Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Pflanzenöl, 1 - 2 EL Balsamico-Essig, ½ TL getrocknetes Bohnenkraut, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Bohnen in kochender Gemüsebrühe ca. 12 - 15 Minuten garen. Schinken, Tomaten, Knoblauch in Würfel schneiden. Öl erhitzen und die Schinkenwürfel darin knusprig anbraten. Kartoffeln und Bohnen abgießen und zurück in den Topf geben. Sofort Schinken und Tomaten dazugeben. Mit Essig, Bohnenkraut, Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. mit Thymian garnieren.

Mein Abendbrot

Kohlenhydratreiche Lebensmittel Couscous, Vollkornnudeln, Kartoffeln, Mie-Nudeln

Eiweißreiche Lebensmittel Putenbrust, Rinderfilet, Tatar, Hülsenfrüchte

Obst Äpfel, Aprikosen, Bananen, Beeren

Gemüse Blattsalate, Karotten, Kohlrabi, Lauch

Mehr Pep durch Senf, Gewürze, 1 TL Honig, Knoblauch

Naturreis + Garnelen + Zucchini + Paprika + Chili = Gemüse-Reis-Pfanne

Zutaten (1 Person)

50 g trockener Naturreis, Salz, Pfeffer, 1 kleine Zwiebel, ¼ rote Chilischote, 1 Paprika, 1 Zucchini, 1 TL Pflanzenöl, 100 g Garnelen, 1 EL Sojasoße, 1 Birne, 200 g Magermilchjoghurt

Zubereitung

Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebel, Chili, Paprika und Zucchini würfeln. Öl erhitzen und Gemüse darin anbraten. Wenn das Gemüse gebräunt ist, an den Rand schieben und die Garnelen anbraten. Reis dazugeben. Gemüsepfanne mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken. Als Dessert die Birne in kleine Würfel schneiden und mit dem Joghurt verrühren.

Für den Hunger zwischendurch: Beeren-Smoothie

Zutaten (1 Person)

150 g gemischte Beeren (frisch oder TK), 150 g Magermilchjoghurt, 1 TL Honig, Beeren

Zubereitung

Beeren mit Joghurt pürieren. Smoothie mit Honig verfeinern und mit Beeren verzieren.

Auch Naschen ist erlaubt

Wählen Sie hier eine kleine Belohnung oder einen Zusatz zum Kochen pro Tag aus.

4 EL Tomatensoße, 2 EL saure Sahne, 1 Stück Schokolade, 2 Butterkekse, 1 Cappuccino mit fettarmer Milch, 5 Gummibärchen, 1 fruchtiges Wassereis am Stiel

Kategorien: