Weihnachts-Make-up: Strahlend schön am Heiligabend

weihnachts make up artikel

Foto: Lou Denim/Photononstop/Corbis

Bitte recht festlich

Weihnachts-Make-up: Der Abend vor dem Fest

Gönnen Sie sich jetzt am besten noch mal eine kleine Auszeit für die Schönheit. Am besten klappt das mit einem 38 °C warmen Bad. Vor dem Baden eine Haarkur ins trockene Haar massieren; das nimmt die Pflegestoffe nämlich viel besser auf als handtuchtrockenes.

Eine Feuchtigkeitsmaske mit Hyaluronsäure für Langzeitwirkung auf die gereinigte Haut pinseln. Nach 20 Minuten die noch leicht feuchte Haut mit Lavendelöl (z. B. von Weleda, ca. 11 Euro) massieren. Das macht einen glatten Teint und beschert erholsamen Schlaf. Maskenreste abtupfen. Die Haarkur wirkt über Nacht ein und wird morgens unter der Dusche ausgewaschen.

Ein makelloser Teint am Heiligabend

Pickel, Rötungen oder Pigmentflecken lassen den Teint uneben wirken und sollten kaschiert werden. Zumal ein gleichmäßiger Hautton auch noch den Eindruck von Jugendlichkeit erweckt. Ein Abdeckstift lässt z.B. Pickel verschwinden.

Eine Stunde vor der Bescherung noch schnell ein Feuchtigkeitsserum in die Haut einklopfen. Danach sorgt die neue Generation der Anti-Aging-Make-ups (zum Beispiel:"Catrice "All Matt Plus – Shine Control Make Up" 30 ml 6,49 Euro) mit Wirkstoffen wie Kollagen für einen ebenmäßigen Teint. Zur Vorbereitung ist eine Maske mit Kieselsäure-Gel (Reformhaus) effektiv: 1 EL aufs Gesicht geben, trocknen lassen und abwaschen. Das beruhigt die Haut.

Ausdrucksstarke Augen

Bevor Sie sich schminken, sollten Sie müde Augen oder dunkle Augenschatten mit speziellen Pads oder auch Tee durchfeuchten.

Legen Sie dafür einfach einen abgekühlten Teebeutel (Schwarz- oder Grüntee, ca. 10 Min. lang ziehen lassen) auf jedes Auge. Die Gerbsäure des Tees hat eine entwässernde und abschwellende Wirkung. Danach öffnet silberner Lidschatten (z.B.: Arabesque Glamour Eye shadow, ca. 13 Euro) das Auge. Denn Lidschatten in funkelnden Metallic-Tönen vergrößert das Auge optisch, wenn er großflächig aufgetragen wird.Ein schwarzer Lidstrich (zum Beispiel: Misslyn Dip Eyeliner, ca. 6 Euro) rundet den abendlichen Glamour-Look ab.

Verführerische Lippen

Ein voller Kussmund ist ein toller Blickfang. Mit der richtigen Farbe und ein paar kleinen Tricks ist er schnell gezaubert.

Dafür die Lippen zuerst mit etwas Make-up grundieren. Darauf hält die Farbe anschließend besser.

Dann die Konturen des Mundes mit einem Lippenkonturenstift in der Farbe des Lippenstiftes nachzeichnen. Zum Schluss den Lippenstift auftragen. Tipp: Je schmaler die Lippen, desto heller sollte der Farbton sein. Besonders jugendlich wirken übrigens Rosétöne (zum Beispiel: Agnès b. - Lipgloss-Stift b. Glossy!, ca. 17 Euro).

Beim Weihnachts-Make-up zählt natürliche Ausstrahlung

Blasse Haut sieht edel aus, keine Frage. Doch zart getönte Wangen lassen uns gleich viel frischer wirken. Mit etwas Bronzing-Powder (zum Beispiel:essence sun club all-in-one bronzing highlighter, ca. 3 Euro) auf Gesicht, Hals und Dekolleté kommt schnell mehr Farbe ins Spiel. Damit sieht die Haut leicht getönt aus, so als kämen Sie gerade aus dem Urlaub.

Für einen besonderen Frische-Kick sorgt zudem rosa- oder orangefarbenes Rouge ( Wichtig ist nur, dass der Farbton perfekt zur eigenen Hautfarbe passt.

Als Faustregel gilt: Je dunkler Ihr Hautton ist, desto intensiver und kräftiger sollte der aufgetragene Farbton auch sein.