Weihnachtsgeschenk gefiel nicht: 36-jähriger Schwede zeigt seine Mama an

weihnachtsgeschenk gefiel nicht
Ist ein falsches Weihnachtsgeschenk eine Straftat?
Foto: iStock

Unbeliebtes Weihnachtsgeschenk: Gelber Pullover

"Mami, das mag ich nicht" – weil ein 36-jähriger Schwede unzufrieden mit seinem Weihnachtsgeschenk war, zeigte er seine Mutter bei der Polizei an.

Duftkerzen, Socken oder Kochtöpfe - habt ihr dieses Jahr auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk bekommen, mit dem ihr nicht so ganz zufrieden wart? In Schweden war ein 36-jähriger Mann so unzufrieden mit dem Geschenk seiner Mama, dass er die "Straftat" bei der Polizei meldete.

Gut, ein knallgelber Pullover ist vielleicht nicht jedermanns Sache. Aber strafbar mache man sich mit dem Verschenken auch nicht, erklärte die Polizei dem 36-jährigen, als dieser sich am 2. Weihnachtstag über sein Geschenk beschwerte.

Die "Straftat" wurde zwar auf ausdrücklichen Wunsch des 36-jährigen von der Polizei aufgenommen. Zu einer weiteren Untersuchung wird es aber laut Polizei nicht kommen.

Kategorien: