Weil sie so schön klingenFranzösische Babynamen für Mädchen

franzoesische maedchennamen titel
Mit Frankreich verbinden die meisten Menschen Paris, mit Paris die Romantik
Foto: iStock

Parlez-vous français?

Kaum eine Sprache klingt schöner als Französisch. Wir verbinden mit ihr Romantik, Schönheit und nicht zuletzt auch die Liebe. Wer ein Mädchen erwartet, kann also nichts falsch machen, wenn es einen französischen Namen bekommt.

Die wohl schönsten französischen Mädchennamen lauten:

1. Amelie

Der Name kommt vom gothischen "amals" und bedeutet "die Tüchtige / Tapfere." Die letzte Königin von Portugal hieß Amélie d'Orléans.

2. Antoinette

Und nochmal eine Königin: Marie Antoinette, die ehemalige Königin Frankreichs, trug diesen Namen. Bedeutung? "Die aus dem Geschlecht der Antonier stammende." Muss ja bei den "neuen" Babys nicht zutreffen :-P Schön klingt es trotzdem...

3. Belle

"Die Schöne" - wer ist nicht fest davon überzeugt, dass die eigene Tochter die schönste ist? Wer auch noch ein Fan von Disney's "Die Schöne und das Biest" ist, kann mit diesem hübschen Namen wohl was anfangen...

4. Camille

Die genaue Herkunft des Namens ist nicht belegt. Vermutet wird, dass der Name aus dem Lateinischen kommt: "camillus" bedeutet Opferdiener, Messdiener. Aber eben auch: der / die Ehrbare...

5. Eloise

Jaja....eine Figur aus "Harry Potter" heißt so (Eloise Midgeon). Dass der französisch klingende Name seine Wurzeln im Althochdeutschen hat, wissen dagegen nur die wenigsten. Er heißt so viel wie "die Gesunde aus dem Wald" - einfach zauberhaft...

6. Giselle

Im altdeutschen bedeutet "gisil" etwa "Sproß edler Abkunft" bzw. "aus edlem Geschlecht stammend." Wer den Namen mit einer der schönsten Frauen der Welt, Giselle Bündchen, verbindet, könnte meinen, dass der Name abfärbt...

7. Juliette

Seine Wurzeln liegen im lateinischen: "iovilius" heißt "die dem Jupiter geweiht ist." Heute hat sich "Juliette" als französische Verniedlichungsform von "Julia" durchgesetzt - goldig!

8. Rosalie

Ja, es ist so einfach wie es scheint: "Rosalie" leitet sich von "die Rose" ab - dem Symbol für Liebe, Freude und Jugend. Wer seine Tochter nach der Königin der Blumen benennen möchte: nur zu...

9. Sophie

Es ist der beliebteste Name der Welt: Sophie. Der Name griechischen Ursprungs bedeutet "die Weisheit / die Weise."

10. Vivienne

Auf Lateinisch heißt "vivus" etwa "lebendig, lebhaft." Neben der Modedesignerin Vivienne Westwood heißt auch eine Tochter Angelina Jolies' Vivienne.

 

(ww7)

 

Mehr Tipps, Rezepte und Infos von WUNDERWEIB bekommst du direkt auf dein Handy mit unserem What‘s App Newsletter

 

Wunderweib-LeserInnen, die diesen Artikel gelesen haben, haben sich auch dafür interessiert:

Die 10 Baby-Gebote

Sind DAS die Top Baby-Namen 2017?

Das ist der beliebteste Mädchenname der ganzen Welt!

Neuer Baby-Trend: Diese Jungennamen tragen jetzt Mädchen!

Diese berühmten Markennamen wurden zu Babynamen!

Namens-Onogramm: So wirkt dein Vorname auf andere Menschen

Kategorien: