Wellness pur: die schönsten Spas Deutschlands

bleiche artikelbild
Das Hotel "Bleiche" im Spreewald
Foto: PR

Wellness, Wellness, Wellness... Einfach mal die Seele baumeln lassen, Massagen genießen und in der Sauna den Alltag weg schwitzen. Um zu entspannen, müssen Sie nicht weit weg in den Urlaub fliegen: Tolle Spas liegen näher, als Sie vielleicht denken. Redakteurin Maren hat das Hotel Bleiche im Spreewald, das Bayside in Scharbeutz und die Vabali Therme in Berlin besucht.

Eigentlich bin ich ein Sauna- und Spa-Muffel. Aber so entspannt wie nach diesem Wochenende war ich wahrscheinlich selten. Einfach mal den Alltag beiseitelassen: Anstatt drei Woche in Thailand zu verbringen, habe ich mir einige der schönsten Spas in Deutschland angeschaut. Und das hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Wellness der Superlative - Bleiche im Spreewald

Wer in Berlin lebt, hat sicher schon von der Bleiche im Spreewald gehört. Etwa anderthalb Stunden von Berlin entfernt, liegt dieses Paradies mitten im Grünen. Von außen eher unscheinbar, war ich ganz überwältigt beim Rundgang durch das Hotel. Landhausstil mit sehr viel Liebe zum Detail macht die Bleiche einzigartig. Jeder Raum des Hotels ist anders gestaltet und überall gibt es einen weiteren kleinen Ort, um sich zurückzuziehen. Restaurant, Bar und Café sind so gemütlich gestaltet, dass ich mich auf Anhieb ganz heimisch und wohlgefühlt habe.

Die 5000-qm-große Landtherme ist das Herzstück der Bleiche. Bei diesem Spa ging mein Herz auf: Kamine mit knisterndem Holz, Liegewiesen und große Sofas. Und immer wieder gibt es hinter einem weiteren Vorhang ein Dampfbad, eine kleine Sauna oder einen Whirlpool zu entdecken.

Mein Wellness-Tipp - die zweistündige Bleiche-Entspannungsmassage

Heiße Öle, peelende Bürsten und duftender Salbei. Die Entspannungsmassage bietet alles, was mein Wellness-Herz begehrt. Hier geht es nicht in erster Linie darum Verspannungen durch Massage zu lösen, sondern Ruhe zu finden. Und das hat bei mir bestens funktioniert. Nach zwei Stunden war ich wie in Watte gepackt und restlos glücklich.

Wer sich hier besonders wohl fühlt: Bodenständige Menschen, die es sich gerne gut gehen lassen und Lust haben in Wellness und Entspannung zu investieren.

Kostenpunkt: Luxus hat seinen Preis, aber in diesem Fall lohnt es sich. Ein kleines Zimmer kostet 175 Euro pro Person. Im Preis ist die unbegrenzte Nutzung des Spas, ein Highclass-5-Gänge-Menü am Abend und ein reichhaltiges Frühstück enthalten. Die zweistündige Entspannungsmassage kostet 135 Euro.

Gemütlichkeit pur: Der Pool mit Kamin in der Bleiche im Spreewald

Wellness und Ostseeluft schnuppern - das Bayside in Scharbeutz

Komplett neu, modern und direkt am Strand: Das Bayside ist eine der ersten Adressen an der Ostsee. Rooftop-Bar, ein gemütliches Restaurant und tolle Spa-Angebote - ich war sofort begeistert. Normalerweise verbinde ich Ostsee eher mit Camping, Rentnern oder 80er Jahre Pensionen. Das Bayside ist das komplette Gegenteil: schlicht und stilvoll. Einen besonderen Bonus gibt es für die tollen Badezimmer.

Der Spabereich ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Sauna und Pool befinden sich auf einer Ebene. Absolutes Highlight hier ist der Ausblick auf die Ostsee, den man vom Pool und der Sauna genießen kann. Im Erdgeschoss können Sie sich im Beautybereich bei Massagen und Gesichtsbehandlungen verwöhnen lassen.

Mein Wellness-Tipp: Die St-Barth-Entspannungsbehandlung

Diese Gesichtsbehandlung zielt darauf, sich zu entspannen. Die Haut wird rund anderthalb Stunden mit verschiedenen Ölen, Cremes und Peelings verwöhnt. Ruhige Musik, tolle Düfte: Die Entspannungsbehandlung macht die Haut nicht nur schön, sondern erholt dazu auch noch. Unbedingt buchen, wenn Sie im Bayside sein sollten.

Wer sich hier besonders wohl fühlt: Im Bayside wird Luxus und Wellness für jeden geboten. Das Design- und Spahotel ist luxuriös, ohne abgehoben zu sein. Familien können sich hier genauso wohlfühlen wie frischverliebte Paare.

Kostenpunkt: Das günstigste Zimmer kostet in der Hauptsaison 89 Euro pro Person inklusive Frühstück. Ein wirkliches Wellness-Schnäppchen. Für anderthalb Stunden Gesichtsbehandlung liegen die Kosten bei 129 Euro. Das sollten Sie nicht verpassen!

Das Bayside in Scharbeutz bietet Wellness zum Schnäppchen-Preis

Fernöstliche Entspannung mitten in Berlin - die Vabali Therme

Ein ganz besonderes Erlebnis bietet die Vabali Therme im Herzen Berli ns : Rund 15 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt erstreckt sich diese Pool- und Saunalandschaft. Die gesamte Therme ist im balinesischen Stil gehalten. Und das ist wirklich gelungen. Als ich die Therme betreten habe, war ich wirklich fasziniert, wie gut hier alles harmoniert. In der Vabali Therme habe ich mich tatsächlich wie in Asien gefühlt.

Für mich ganz neu: Die gesamte Therme ist textilfrei. In Saunen und Dampfbädern ist das normal. Aber auch im Pool an einem gut besuchten Samstagabend nackt zu schwimmen, hat mich etwas Überwindung gekostet. Das ist sicherlich eine Frage des Typs, aber mir persönlich würde auch ein bisschen weniger Nacktheit gefallen.

Mein Wellness-Tipp: Die Salz-Öl-Massage

Fernab vom Trubel der Therme liegt das Spa des Vabalis. Ruhige Klänge und abgedunkelte Räume sorgen für augenblickliche Entspannung. Die 50-minütige Massage mit anschließendem Peeling entspannt und macht die Haut samtig zart. Absolut empfehlenswert!

Wer sich hier besonders wohlfühlt: Da Nacktheit im Vabali ganz normal ist, sollten Sie sich damit auch wohlfühlen. Das Publikum ist bunt gemischt. Hier treffen Bodybuilder auf Studenten, Hausfrauen oder Szenegänger.

Kostenpunkt: Zwei Stunden im Vabali kosten 18,50 Euro. Für die vielen verschiedenen Saunen und das Entspannungserlebnis wirklich günstig. Vier Stunden sind mit 24,50 Euro immer noch ein Wellness-Schnäppchen. Auch die 50-Minuten-Massage für 63 Euro ist ihren Preis auf jeden Fall wert.

Das Vabali in Berlin: Alles im asiatischen Stil

Kategorien: