Wenn eine Frau den Samenspender ihrer Tochter sucht...

frau verliebt sich in samenspender
Sie suchte den Samenspender und fand die große Liebe!
Foto: Screenshot / abc7chicago

...und die Liebe ihres Lebens findet!

Diese Frau sucht den Samenspender ihrer Tochter und findet die Liebe ihres Lebens. Doch vor dem Happy End durchlebte sie eine schwere Tragödie.

Wenn man heute von Aminah Harts Leben hört, klingt es wie eine Geschichte aus dem Bilderbuch. Innerhalb der letzten Wochen hat die glückliche Mutter unzählige Presseanfragen und Fanbriefe erhalten. Jetzt soll ihr Leben sogar als Grundlage für ein Drehbuch dienen. Working Title Films, die Produktionsgesellschaft die schon Bridget Jones herausgebracht hat, möchte Aminah Hart zur Hauptfigur eines neuen Films machen. Doch woher kommt der ganze Ruhm?

Alles begann an dem Tag, an dem die junge Frau sich auf die Suche nach dem Samenspender ihrer Tochter machte. Ein Jahr zuvor hatte sie ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht, das sie einem anonymen Spender zu verdanken hatte.

Tatsächlich stößt die Frau schnell auf einen Namen: Scott Anderson ist der Vater ihrer Tochter und einverstanden sich zu treffen. Doch dann geschieht das Unglaubliche, was Aminah Hart jetzt unverhofft Popularität verschafft: Die junge Mutter verliebt sich in den Samenspender ihrer Tochter. Heute sind die drei eine kleine glückliche Familie, die durch die Welt reist. Aminah Hart und Scott Anderson wollen sogar heiraten.

Doch auch die scheinbar perfekte Liebesgeschichte hat eine dunkle Seite. Was bei all dem Medienrummel in Vergessenheit gerät, ist eine tragische Vergangenheit. Aminah Hart war bereits vor ihrer Tochter schon einmal schwanger. Zwei Söhne brachte sie bereits zur Welt, beide Kinder verstarben. Die Mutter muss feststellen, dass sie einen seltenen Gendefekt in sich trägt, der sich nur auf Jungen, aber nicht auf Mädchen überträgt. So wagte Aminah Hart mit einer Samenspende schließlich einen letzten- glücklicherweise erfolgreichen- Versuch, Mutter zu werden.

Aminah Hart hat nicht aufgegeben. Heute ist sie glückliche Mutter, baldige Ehefrau und wer weiß, irgendwann sogar Filmcharakter? Vielleicht können wir ihre unglaubliche Geschichte ja schon bald im Kino bewundern.

Kategorien: