Wer Sport macht, darf naschen!

wer sport macht darf naschen
Minipizza
Foto: Food & Foto Hamburg

SHAPE-Diät

Die SHAPE-Diät ist für Sie schon Alltag und die vor Kurzem noch zwickende Lieblingsjeans sitzt immer besser? Super! Mit diesen Snacks dürfen Sie sich fürs Workout belohnen.

Nach einer Trainingseinheit von 25 Minuten Joggen, darf man sich dieses leckere Gericht gönnen:

Minipizza

Zutaten für 20 Stück

1 Bund Lauchzwiebeln250 g gemischtes Hackfleisch1 EL Öl1 Dose (425 ml) PizzasoßeSalzPfeffer1 Dose (185 g) Thunfisch200 g Kirschtomaten1 Pck. (400 g) frischer Blech-Pizzateig50 g Pinienkerne250 g geriebener Gouda

So geht's

Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Hack im Öl braten. Hälfte des Lauchs mitbraten, die Hälfte der Pizzasoße zugeben, salzen und pfeffern. Circa 5 Minuten köcheln.

Thunfisch zerpflücken. Tomaten vierteln. Mit einem Glas 20 Kreise aus dem Teig ausstechen, auf ein Blech mit Backpapier legen. Hälfte mit übriger Soße bestreichen. Mit Thunfisch und Lauch belegen. Andere Hälfte mit Hacksoße bestreichen. Mit Tomaten und Pinienkernen belegen. Pizzen mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: siehe Hersteller) circa 15 Minuten backen.

Zubereitungszeit circa 50 Minuten; pro Portion etwa 210 Kalorien, Eiweiß 10 g, Fett 14 g, Kohlenhydrate 10 g

Wer 40 Minuten Yoga gemacht hat, darf sich dieses Dessert schmecken lassen:

Vanille-Kakao-Strudel

Zutaten für 4 Portionen

1 Päckchen Puddingpulver „Vanille“ (zum Kochen)2 EL Zucker500 ml Milch2 TL Kakao4 EL Schokoraspel

So geht's

Puddingpulver, Zucker und 50 ml Milch glatt rühren. 450 ml Milch aufkochen, vom Herd nehmen, Pudding einrühren. Aufkochen, bei schwacher Hitze kurz köcheln lassen.

1/3 der Masse in eine Schüssel geben und mit dem Kakao verrühren. Hellen und dunklen Pudding abwechselnd in vier Gläser schichten und mit einer Gabel marmorieren. Puddinggläser mit je 1 Esslöffel Schokoraspeln verzieren.

Zubereitungszeit circa 15 Minuten; pro Portion etwa 170 Kalorien, Eiweiß 5 g, Fett 6 g, Kohlenhydrate 22 g

Japan hält jung

Die japanische Stadt Okinawa hat weltweit die höchste Dichte 100-Jähriger. Ihr Geheimnis? Sie essen hauptsächlich Obst und Gemüse , viele gesunde Kohlenhydrate und wenig Fett. Fleisch und Fisch stehen eher selten auf dem Speiseplan. Im Vergleich zu Menschen in den westlichen Industrienationen sparen sie dadurch rund 500 Kalorien täglich. Falls Ihnen dieses Prinzip bekannt vorkommt – richtig! Es sieht fast so aus, als seien die Einwohner Okinawas die größten Fans unserer SHAPE-Diät.

Ihre Erfolge

Leserin Sandra Apostolidis (32) aus Castrop-Rauxel macht gerade die SHAPE-Diät: „Ich habe in den ersten vier Wochen bereits 3,2 Kilo verloren und bin von Kleidergröße L auf M gerutscht. Ein super Erfolg für mich! Die Rezepte finde ich klasse. Sie sind sehr ausgewogen, unkompliziert und schmecken einfach lecker – gar nicht nach Diät. Ich hatte nie Hunger, eher Appetit. Das kann ich inzwischen aber leicht unterscheiden und kontrollieren. Ich freue mich schon auf weitere Zusatzrezepte!"

Tipps für eine gesunde Ernährung gibt's hier >>