Wie Chanel! Was kann eigentlich ein 3-Euro-Parfüm von Lidl?

chanel
Chanel für jedermann: Geht das mit einem Lidl-Duft?
Foto: Istock

Ein 3-Euro-Parfüm von Lidl würden Sie niemals tragen? Vielleicht sollten Sie das noch einmal überdenken. Sparexperte Martin Lewis hat für seine britische TV-Show "Money Show" den Lidl-Duft "Suddenly" mit dem Klassiker "Coco Mademoiselle" von Chanel verglichen. Das Ergebnis ist nicht nur überraschend, sondern rückt "Billig"-Parfüms in ein ganz neues Licht.

Beide Düfte sind praktisch identisch! Das fand die Perfumer's Guild im Auftrag des Senders heraus. Getestet wurde mit 100 Frauen, die beide Düfte im Blindtest rochen. das Ergebnis: Die Testerinnen konnten die Düfte nicht unterscheiden. Die meisten zogen den Lidl-Duft sogar dem Designer-Produkt vor.

Bei Lidl steht der Duft übrigens für 3,49 Euro im Regal. Für Chanels Coco Mademoiselle muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen. 50 ml kosten rund 60 Euro. Lohnt sich das? Laut Martin Lewis nicht: "Wir müssen da ehrlich sein. Die Leute lieben große Marken einfach."

Schon mal durch den Supermarkt geschnüffelt? Vielleicht sollten sie sich mal die Mühe machen und ein paar der Düfte bei Discountern testen. In Internetforen diskutieren User eifrig darüber, welche Discount-Düfte dem geliebten Original am ähnlichsten sind. "Suddenly" in der Summer Edition soll "Sun" von Jil Sander ähnlich sein, "Suddenly Diamonds" hat etwas von Boss "Orange". "Nur etwas holziger" berichtet eine Userin. Unser Fazit: Wir werden beim nächsten Einkauf die Nase offen halten, ob nicht vielleicht auch unserer Lieblings-Duft bei Lidl zu finden ist.

Kategorien: