Wie du nach einer Trennung wieder vertrauen kannst

wie du nach einer trennung wieder vertrauen kannst h
Nach einer schweren Enttäuschung einer neuen Liebe eine Chance zu geben, ist gar nicht so einfach.
Foto: iStock

Neuanfang: Wie du der Liebe eine neue Chance geben kannst

Er hat dich verlassen und dir das Herz gebrochen. Doch eines Tages kommt eine neue Liebe und du möchtest deinem neuen Mann so gerne vertrauen. Bloggerin Simone Sauter verrät dir, wie du das schaffen kannst.

"Verlassen zu werden ist eine der schmerzhaftesten Erfahrungen, die wir im Leben machen können. Das weiß ich, denn ich war an diesem Punkt. Nach 10 Jahren Beziehung ist er von heute auf morgen gegangen. Und als hätte das nicht gereicht, wurde ich auch noch innerhalb von vier Wochen ersetzt.

Der Mensch, mit dem ich so viele Jahre geteilt und Erinnerungen erschaffen habe, wollte nicht mehr mit mir zusammen sein. Nun, mit dieser Erfahrung bin ich nicht alleine, ich spreche täglich mit Frauen, die das gleiche Trauma verarbeiten müssen.

Was passiert, wenn wir verlassen werden?

Nicht nur der tiefe der Schmerz der Ablehnung trifft uns und wirft uns vollkommen aus der Bahn, dieses Erlebnis greift weiter, viel weiter, denn wir alle (und ich kenne keine Frau, bei der es nicht so war) haben ein massives, schier unlösbares Problem:

Wie können wir jemals wieder vertrauen? Wie können wir jemals wieder einen Menschen so nahe an unser Herz, an unsere Seele lassen?

Vertrauen ist die Gabe sich jemandem zu öffnen, sich auf einen Menschen zu verlassen und sicher zu sein, dass dieser Mensch so handelt, dass er uns nicht hintergeht und unsere Gefühle verletzt.

Das weißt du, denn ich vermute, dass du deinem Ex ebenfalls vertraut hast. Nun können wir, wenn wir an uns arbeiten, den Liebeskummer überwinden und wieder glücklich sein. Und trotzdem werden wir oftmals geplagt von Ängsten und Panikattacken, und der Frage:

Was, wenn er mein Vertrauen auch missbraucht?

In diesem Artikel möchte ich dir einen Lösungsansatz aufzeigen, den du im ersten Moment wahrscheinlich mit „die spinnt doch“ abtun wirst, aber lass ihn mich ausführen und denke dich in meine Worte hinein:

Klingt verrückt, oder? Aber soll ich dir etwas sagen: Die Entscheidung treffen, dass du deinem neuen Partner vertraust, kannst du sehr viel einfacher, wenn du dich selbst liebst . Wenn du weißt, wer du bist und warum du liebenswert bist.

Warum? Weil wir immer dann ein Vertrauensproblem haben, wenn wir ein Problem mit uns selbst haben. Wenn du dir nach deiner Trennung die Zeit genommen hast, deinen Liebeskummer zu verarbeiten, dich neu kennen und lieben zu lernen, dann wirst du sehr viel weniger Schwierigkeiten damit haben, deinem neuen Partner zu vertrauen – weil du dir selbst vertraust!

Du hast erkannt, dass du wundervoll bist und dass es keinen nachvollziehbaren Grund gibt, dass er dein Vertrauen missbrauchen wird.

Sicher spielen auch andere Faktoren mit rein, wie zum Beispiel unsere Erfahrungen in unseren Kindestagen. Sprich: Wie bist du aufgewachsen? Waren deine Eltern Vertrauenspersonen für dich? Haben wir uns geliebt gefühlt? Haben Freunde uns hintergangen?

Das stimmt alles und ich habe auch nie gesagt, dass es einfach ist, diese Entscheidung zu treffen. Und trotzdem: Deine Eltern, deine Freunde und dein Ex sind nicht dein neuer Partner!

Das musst du dir vor Augen halten. Ja, dein Ex hat dich betrogen, belogen, hintergangen – dein Vertrauen missbraucht, und ich kann dein verletztes Herz nachfühlen, aber lass es mich von der anderen Seite betrachten:

Angenommen, die Ex deines neuen Partners hat ihn nach Strich und Faden betrogen, ihm das Herz rausgerissen und ist noch darauf rumgetrampelt. Wie würdest du es finden, wenn er dir deshalb einfach so nicht vertrauen würde, weil deine ‚Vorgängerin‘ ihn so geprägt hat?

Das ist eine rhetorische Frage.

Vertrauen ist die Grundlage einer Beziehung. Wenn du dich dazu entscheidest mit jemandem zusammen zu sein, dann sollte das dein Geschenk an ihn sein.

Du solltest ihm solange dein Vertrauen schenken, bis es ernsthafte und nachvollziehbare Gründe gibt, dass du ihm dein Vertrauen entziehst – und wer weiß, vielleicht kommt es gar nicht so weit.

Seien wir doch mal ehrlich: Wer gibt uns eine Garantie für eine Beziehung? Niemand. Die bekommst du für deine neue Beziehung genauso wenig wie für die, die in die Brüche gegangen ist.

Du hast also die Wahl: Entweder du vertraust und gibst dir selbst die Chance, eine glückliche Beziehung zu führen. Oder du unternimmst nicht mal den Versuch, und leidest daran, dass du beziehungsunfähig bist – wegen deinem Ex, einem Mann, der deine wahre Schönheit nicht erkannt und dich nicht verdient hat.

Ja, du hast Angst, und das ist verdammt normal! Wir alle haben Angst davor, verletzt und abgelehnt zu werden. Du bist deshalb nicht unnormal, auch wenn das viele Frauen glauben.

Vielleicht hilft es dir, wenn du dir diese zwei Fragen stellst:

Was ist das Schlimmste, das passieren kann?

Dass dein neuer Partner dein Vertrauen missbraucht. Ja, das wäre ein Schlag ins Gesicht. Ja, das wäre hart. Ja, du müsstest wieder lernen neu zu vertrauen. Aber weißt du was? Du hattest die Stärke deine Trennung zu verarbeiten, und du weißt, dass du stark genug sein kannst, um auch damit umzugehen, auch wenn es sehr schmerzhaft wäre. Du bist so viel stärker als du glaubst!

Das klingt vielleicht abgedroschen, aber versuche, diese schlimme Situation (und auch andere in deinem Leben) zu relativieren. Setze sie ins Verhältnis zu anderen Menschen und deren Erfahrungen und du wirst häufig erkennen, dass das Schlimmste eigentlich gar nicht so schlimm ist. Du bist gesund, du hast nicht deine Existenz verloren und du kannst immer einen neuen Partner finden.

Was ist das Beste, das passieren kann?

Du lebst in einer glücklichen Partnerschaft und hast einen Mann an deiner Seite, der dein Vertrauen schätzt und der dir niemals wehtun würde, weil er dich von Herzen liebt.

Beides ist möglich. Und du kannst es nicht beeinflussen. Das Einzige, das du tun kannst, ist deine Ängste zu überwinden, und ihm dein Vertrauen zu schenken.

Du bekommst keine Garantie, nicht für diese Beziehung und nicht für nächste. Entscheide dich für die Liebe – deinetwegen."

Dieser Text ist ein Gastbeitrag von Simone Sauter. Simone Sauter ist Love & Life Coach. Auf ihrem Blog From Pain To Power hilft sie Frauen dabei, den Schmerz ihres Liebeskummers in kraftvolle Energie zu transformieren, sodass sie ihr Herz heilen und sich für Neues öffnen können. Dazu hat sie unter anderem das deutschsprachige Online Mentoring Programm „Überwinde deinen Liebeskummer“ entwickelt.

Weiterlesen:

Entscheide dich jeden Tag für deine Frau (oder trenn dich von ihr!)

Kategorien: