Wie eine Pflanze Kalorien vernichtet

ww gruener tee
Sie wollen 91.250 Kalorien (= 172 Tafeln Schokolade) im Jahr einsparen? Mit grünem Tee kein Problem
Foto: iStock

Wie Sie ohne Sport 11 Kilo im Jahr verlieren

Um 250 Kalorien zu verbrauchen, könnten Sie eine halbe Stunde Bergwandern. Oder eine dreiviertel Stunde spazieren gehen. Oder ein und halb Stunden Hausarbeit verrichten.

Alternativ könnten Sie aber auch sitzen bleiben und (grünen) Tee trinken, wie japanische Forscher nun ausgerechnet haben.

Es gibt schon über hundert (!) Studien, die es belegen – und doch taucht immer wieder eine Neue auf: Mit grünem Tee nimmt man ab! Warum diese zahlreichen Studien? Weil es schier unglaublich ist, das ‚nur‘ Tee zur Gewichtsreduzierung führen kann. Doch das kann er.

Jetzt liefern Forscher sogar konkrete Zahlen: Demnach spart man 250 Kalorien am Tag ein, wenn man täglich 270 Gramm grünen Tee zu sich nimmt, was drei Tassen entspricht. Nichts einfacher als das! Denn: Mit grünem Tee können sie die leckersten Getränke zubereiten und beim Schlürfen genüsslich abnehmen.

Doch was sind schon 250 Kalorien, fragen Sie sich? Nun, 250 Kalorien entsprechen etwa einer halben Tafel Schokolade . Oder einem halben Liter Bier . Oder 100 Gramm Steak . ‚Vernaschen‘ sie die eingesparten Kalorien nicht sofort, sammeln Sie innerhalb einer Woche 1.750 Kalorien ein – und das einfach nur durch Tee trinken! Dabei entsprechen 1.750 Kalorien einer Salamipizza, einem Schokomuffin, einem Vollmilch-Latte Macchiato mit Zucker und noch einem Caipirinha obendrauf! (Im Monat wären es 7.000 eingesparte Kalorien – das entspricht zwei Kilogramm Schwarzwälder Kirschtorte …aber wir wollen ja nicht übertreiben ;-)...)

Doch wie kann das sein? Wie kann ein Tee Kalorien vernichten? Im grünen Tee steckt eine Kombination aus Koffein und den sogenannten Catechinen, also speziellen Pflanzenstoffen. Zusammen reduzieren sie die Fettaufnahme in Magen und Darm, regen den Stoffwechsel an und erhöhen den Energieumsatz. Als in allem führt das logischerweise zur Gewichtsabnahme .

Grüner Tee allein schmeckt Ihnen nicht? Dann probieren Sie mal dieses Getränk aus:

Die „Melon-Mint Melody“. Dieses Kaltgetränk ist ein perfekter Durstlöscher. Dafür benötigen Sie nur etwas gehackte Honigmelonen (je nach Vorliebe zwischen einem Viertel bis zu einer halben Tasse voll), die sie zusammen mit einer Tasse Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Dem fügen Sie zwei bis drei Blätter frischer Minze hinzu. Anschließend vermischen Sie es mit einer Tasse aufgebrühtem grünen Tee, den Sie drei Minuten ziehen lassen. Zum Schluss noch eine Tasse kaltes Wasser (und wenn Sie möchten auch Eiswürfel)hinzufügen – und fertig ist das Erfrischungsgetränk!

Mögen Sie keine Melone, können Sie dem grünen Tee (fast) alles hinzufügen , was Ihnen schmeckt. Wie wäre es mit Limetten- oder Zitronensaft? Oder Ingwerstückchen? Sie können heißen grünen Tee auch mit Zimt abschmecken. Oder kalten grünen Tee mit frischgepresstem Apfelsaft auf Eis genießen. Lassen Sie ihrer Fantasie und ihrem Geschmack freien Lauf – und freuen Sie sich bei jedem Schluck über die purzelnden Pfunde (übrigens 25 Pfund pro Jahr, also rund 11 Kilogramm!).

Dass grüner Tee auch noch gesund ist, lässt ihn so magisch wirken, dass die nächste Studie wohl nicht mehr lange auf sich warten lässt…

Kategorien: