Wie gefährlich ist Alufolie für unseren Körper?

alufolie aluminium gefahr
In der Küche wird viel Alufolie verwendet - wie gefährlich ist Auminium?
Foto: iStock

Alufolie: Versteckte Gefahr?

Aluminium aus Folien kann unter Umständen in unser Essen übergehen. Wie schädlich Alufolie ist - und wie wir uns schützen.

Pausenbrote, Folienkartoffel und Fertiggerichte - sie alle können in Kontakt mit Alufolie und Aluschalen kommen. Laborstudien ergaben, dass der Aluminiumgehalt in Lebensmitteln nach einer fünftägigen Lagerung in Alufolie teilweise um das Drei- bis Vierfache anstieg.

 

Wie kann Aluminium in den Körper gelangen?

 

Täglich nehmen wir Aluminium über Lebensmittel, Verpackungen und Kosmetika auf. Laut Bundesministerium für Risikobewertung (BfR) sollten wir 1 mg Aluminium pro kg Körpergewicht und Woche nicht überschreiten. Allein über die Nahrung erreichen wir jedoch vermutlich bereits ca. 13 mg täglich.

 

Ist Aluminium schädlich?

 

Aluminium reichert sich im Laufe des Lebens im Körper an. Es wirkt sich auf Nervensystem, Fruchtbarkeit und Knochenentwicklung aus. Ein Zusammenhang zwischen Aluminium im Körper und der Entstehung von Brustkrebs und Alzheimer hingegen konnte wissenschaftlich nicht belegt werden.

 

Wie vermeide ich eine Überdosierung?

 

Eine Überdosierung lässt sich durch den sachgemäßen Gebrauch von Alufolie, Alu-Grillschalen oder Alu-Geschirr sowie durch den Verzicht auf aluhaltige Deos vermeiden. Säure und Salz reagieren mit Aluminium und können sogar Löcher in Folie und Co verursachen. Das herausgelöste Metall landet dann im Lebensmittel. Wickeln Sie daher keine säure- oder salzhaltigen Lebensmittel in Alufolie ein. Gerichte mit Käse, Tomaten, sauren Gurken etc. sollten nie in unbeschichtetem Aluminiumgeschirr oder in Aluschalen zubereitet werden.

 

Wie gefährlich sind Alu-Kaffeekapseln und Fertiggerichte in Alu-Schalen?

 

Obwohl Kaffee Säure enthält, müssen wir uns bei der Verwendung von Kaffeekapseln aus Aluminium laut Bundesinstitut für Risikoforschung keine Sorgen machen, da Kaffee in Kapseln durch eine Folie vom Aluminium getrennt ist. Bei Fertiggerichten, z. B. Fisch in Aluschalen, sieht anders aus. Sie sollten nicht in den mitgelieferten Schalen zubereitet werden.

Autor: Barbara Lipsky

 

Weiterlesen:

Aluminium in Lebensmitteln: Giftige Brezeln

Warum schwitze ich mit einem Deo ohne Aluminium mehr?

7 Gefahren im Haushalt

(ww4)

Kategorien: