Wie gibt man einen Korb mit Stil?

fotolia82933 spaar baum verliebt vgstudio
Ein Korb ist nicht gleich ein Korb...
Foto: vgstudio, fotolia

Dating

Gute Frage. Nicole Schiller, 38, Diplompsychologin und Single-Coach, gibt Antwort.

Sollte man eine Abfuhr nett verpacken?

Nein. Je straighter, desto besser. Wer rumeiert, bindet den anderen auf ungute Weise an sich. Weil er sich bei jedem netten Wort fragt, was heißt das nun wieder?

Und wenn er mir vorwirft, ich hätte ihm immer wieder Hoffnungen gemacht?

Auch da sollte man sich nicht vor klaren Ansagen drücken, erklären, dass eine Umarmung zum Beispiel freundschaftlich gemeint war. Und sich selbst fragen: Habe ich vielleicht doch geflirtet? Wenn ja, kann man zugeben, dass es prickelige Situationen gab, aber dass die eigenen Gefühle nicht für eine Beziehung reichen.

Und wenn der andere nicht locker lässt?

Darf man ihn nicht irritieren. Heute einen Korb geben, morgen mit einer Flasche Wein vor der Tür stehen ist inkonsequent. Es sei denn, Sie haben sich die Sache anders überlegt...

Wie begegnet man dem anderen danach?

Sind klare Worte gefallen, verändert das alles. Daher muss man auch sein Verhalten nach der neuen Situation ausrichten, darf dem anderen nicht aus schlechtem Gewissen um den Hals fallen. Aus Respekt vor seinen Gefühlen. Sonst kann es sein, dass er Ihr Nein nicht ernst nimmt. Oder sauer wird.

Sind Trostsätze wie "Die Richtige kommt schon noch" erlaubt?

Nein, das bagatellisiert die Kränkung.

Manchmal hat man schon zu einer Essenseinladung keine Lust. Wie sagt man das?

Hängt davon ab, ob man weiter Kontakt möchte. Will man den, sollte man sensibel reagieren, Gründe für die Absage nennen, etwa "das ist mir zu nah".

Trotzdem ist der andere eingeschnappt...

Aber Klarheit ist wichtig. Sonst fragt er immer wieder. Und später wird die Kränkung nur größer. Es ist eine Illusion, dass es Körbe ohne Verletzte gibt. Hilfreich ist, sich zu fragen: Was würde ich selbst hören wollen?

Was, wenn ein Freund seine Liebe gesteht?

Sollte man ihm deutlich machen, wie wichtig einem die Freundschaft ist. Aber nicht sagen: Ich möchte dich weiter sehen. Das entscheidet der andere. Man muss akzeptieren, wenn er sich erst mal zurückzieht.

Kategorien: