Wie Kaffeesatz in Haus und Garten hilft

kaffeesatz haus garten
Kaffeesatz lässt sich ideal in Haus und Garten nutzen!
Foto: iStock

Kaffeesatz als Multitalent

Kaffeesatz ist viel zu schade für den Müll! Stattdessen lässt sich der Kaffeesatz für diese 7 Dinge im Haushalt wunderbar nutzen.

Kaffeesatz erweist sich als wahres Multitalent – gerade im Garten ist es ein ungeahntes Hilfsmittel! Doch der Kaffeesatz kann noch mehr, so dass er zukünftig nicht mehr im Müll landet, sondern uns sogar als günstige Alternative beim Geldsparen hilft.

 

❉ 1. Als Schneckenvertreiber

 

Wer sich darüber ärgert, dass Schnecken mal wieder die neuen Kräuter angefressen haben, kann sich mit Kaffeesatz helfen. Das Pulver einfach wieder trocknen und als Schneckenvertreiber im Beet verstreuen.

 

❉ 2. Kaffeesatz gegen Ameisen

 

Kaffeesatz hält nicht nur Schnecken, sondern auch Ameisen fern. In Beeten wirkt das Kaffeepulver als Geruchsneutralisierer (daher werden in Parfümerien auch häufig Kaffeebohnen angeboten). Ameisen orientieren sich jedoch an Duftspuren. Somit werden Beete nicht länger als Treffpunkt genutzt.

 

❉ 3. Wespen vertreiben

 

Wespen mögen keinen Kaffeeduft. Das trifft sich gut, wenn man nervige Wespen fernhalten möchte. Dafür einfach einen Aschenbecher mit trockenem Kaffeesatz füllen und anzünden. Diese Methode verströmt einen für den Menschen angenehmen Duft und vertreibt gleichzeitig die Wespen.

 

❉ 4. Mit Kaffeesatz Katzen aus Beeten fernhalten

 

Dass Nachbarskatze ihren Haufen immer im Gemüsebeet setzt, muss nicht sein. Da scheinen viele Tiere etwas gemein zu haben, das uns zugutekommt: Sie mögen keinen Kaffeesatz. Im Beet verstreut hält er somit auch Katzen auf schonende Art fern.

 

❉ 5. Kaffeesatz als Dünger

 

Im Garten ist Kaffeesatz somit vielfach nutzbar. So erweist er sich auch als ideale, günstige Düngeralternative. Im Kaffeesatz sind viele Nährstoffe enthalten, die den Pflanzen beim Gedeihen helfen. Wichtig ist, den Satz zu trocknen, damit er nicht schimmelt. Einmal pro Woche ins Beet gestreut ersetzt Kaffeesatz somit jeden Dünger.

 

❉ 6. Kaffeesatz als natürlicher Raumduft

 

Wie wir nun festgestellt haben, ist es insbesondere der Duft, der Kaffeesatz so vielfach nutzbar macht. Diese Eigenschaft macht das vermeintliche Abfallprodukt zu einer idealen Alternative zu teurem Raumduft. Ein Schälchen Kaffeesatz neutralisiert auch in Kühlschranken, Sportschuhen und Kleiderschränken unangenehme Gerüche.

 

❉ 7. Kaffeesatz als Reinigungsmittel

 

Bei eingebranntem Schmutz greift man schnell zu teuren Reinigungsmitteln. Die stecken häufig voller Chemikalien. Dabei landet die günstige Alternative im Müll: Kaffeesatz wirkt wie natürliche Scheuermilch! Selbst hartnäckiger Dreck an Töpfen, Pfannen und Grill lässt sich leicht entfernen.

Kaffee ohne Filter kochen: So funktioniert's!

 

Auch interessant:

5 Küchenabfälle, die sich als Kosmetik nutzen lassen

Dagegen helfen benutzte Teebeutel

Wie baue ich Obst und Gemüse in der Wohnung an?

(ww4)

Kategorien: