Wie viel Sport ist gesund?

wie viel sport ist gesund
Laufen
Foto: Thinkstock

Gesundes Sportpensum

Regelmäßige Bewegungseinheiten sind nicht nur gut für die schlanke Linie, sondern halten auch Körper, Geist und Herz fit. Allerdings nur in Maßen! Denn eine Überdosis Sport kann alles andere als gesund sein, wie zwei Studien zeigen.

Wer häufig Sport treibt, lebt gesund – allerdings kommt es auf die richtige Dosis an. Denn zu viel Sport kann sich möglicherweise ziemlich negativ auf unseren Körper auswirken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bewirken. Zu diesem Ergebnis kamen zwei Studien, die in der Mai-2014-Ausgabe des Fachmagazins „Heart“ veröffentlicht wurden.

33 Fit-Tipps zeigt die Galerie >>

Die Wissenschaftler um Nikola Drca von der Karolinska Universitätsklinik in Stockholm befragten 44.410 Probanden zwischen 45 und 79 Jahren nach deren Sportgewohnheiten im Alter von 15, 30 und 50 Jahren und zu Beginn der Studie und nahmen die Herzgesundheit der Teilnehmer unter die Lupe.

Das Ergebnis: Studienteilnehmer, die im Alter von 30 Jahren häufiger als fünf Mal pro Woche trainiert hatten, wiesen ein leicht erhöhtes Risiko auf Herzrhythmusstörungen. Besonders, wenn sie in jüngeren Jahren sportlich aktiv, mit zunehmendem Alter aber bewegungsfauler waren. Teilnehmer, die im Alter mehr als eine Stunde am Tag moderat Sport trieben, hatten dagegen kein höheres Risiko.

Wie viel Sport ist wirklich gesund?

Das Forscherteam um Ute Mons vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg begleitete 1.038 Herz-Kreislauf-Patienten während ihrer Reha-aufenthalte in zwei deutschen Kliniken und befragten sie über einen Zeitraum von zehn Jahren nach deren Sportpensum. Die Patienten waren im Schnitt 61 Jahre alt, ein Großteil davon übergewichtig und Raucher, oder sie hatten in jüngeren Jahren geraucht.

Das Ergebnis: Die Bewegungsmuffel unter den Probanden hatten ein vier Mal höheres Sterberisiko als ihre Mitstreiter, die zwei bis vier Mal pro Woche sportlich aktiv waren. Bei sehr aktiven Studienteilnehmern war das Risiko allerdings doppelt so hoch als bei durchschnittlichen Sportlern.

Beide Studien zeigen : Zu viel Sport kann genauso schädlich für das Herz sein wie zu wenig. Aber wie viel Sport ist denn nun gesund? Studienleiterin Mons legt eine „moderate Bewegung an einer moderaten Anzahl von Tagen“ nahe. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt 150 Minuten moderate körperliche Bewegung oder 75 Minuten intensives Training in der Woche. Das klingt nach einem guten Richtwert!

Gesunde Fitness-Tipps gibt's hier >>

Kategorien: