Wieso du deine Füße NIEMALS auf das Armaturenbrett legen solltest

wieso du deine fuesse niemals auf das armaturenbrett legen solltest h
Bei einer langen Fahrt die Füße auf das Armaturenbrett zu legen, ist gemütlich, aber sehr gefährlich.
Foto: iStock

Bei einem Unfall wurden ihre Knie in ihr Gesicht gedrückt

Sie dachte sich nichts dabei, als sie im Auto etwas tat, was wir alle immer wieder tun - und doch sollte diese Handlung das ganze Leben von Bethany Benson komplett verändern.

Es war im August 2010. Bethany fuhr zusammen mit ihrem Freund von einem Besuch bei ihrer Tante nach Hause. Ihr Freund saß am Steuer, Bethany saß auf dem Beifahrersitz. Dort machte sie es sich gemütlich, legte die Füße auf das Armaturenbrett und schlief ein.

Alles war ruhig.

Doch dann kam es plötzlich zu einem Unfall.

Weiter vorne auf der Autobahn stieß ein anderes Auto mit einem Motorrad zusammen. Daraufhin bremste der Laster vor dem Wagen von Bethany und ihrem Freund. Sie konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen, ihr Wagen knallte frontal auf den Laster.

So sah ihr Auto nach dem Unfall aus.

Bethanys Knie wurden durch den Airbag in ihr Gesicht geschleudert.

Ihre Nase, ihre Wangenknochen und ihre Augenhöhlen wurden gebrochen, ihre Kiefer verschoben sich und auch ihre Füße wurden zertrümmert.

Bethany überlebte, genau so wie ihr Freund. Doch seit diesem Tag ist ihr Leben nicht mehr das Gleiche.

Sie hat jeden Tag Schmerzen, muss 20 verschiedenen Tabletten nehmen, um sie zu betäuben. Sie kann nicht mehr ruhig schlafen und braucht im Alltag Unterstützung durch eine Haushaltshilfe.

Von außen sieht sie wieder normal aus, doch innen ist ihr Körper noch immer lädiert.

Trotzdem ist Bethany dankbar, dass sie noch am Leben ist.

Mit ihrer Geschichte möchte sie andere Menschen davor bewahren, den gleichen Fehler zu machen wie sie.

Darum, denkt an Bethanys Unfall, wenn ihr es euch im Auto gemütlich macht, Bitte stellt niemals eure Füße auf das Armaturenbrett. Es mag bequem sein, doch diese Position kann zur lebensgefährlichen Falle werden.

Setzt euch aufrecht hin und nutzt euren Anschnallgurt - es kann euer Leben retten!

Teile diese wichtige Botschaft mit deinen Freunden, um auch sie zu beschützen.

Bilder: YouTube / Channel 12 Oshawa

Weiterlesen:

Rachelle Chapman: Ein Unfall lähmte sie, die Liebe rettete sie

Mehr aktuelle News von Wunderweib.de:

ww1

Kategorien: