Wilde Wellen: So stylen Sie sich Hollywood-Locken

wilde wellen artikelbild
Eine wallende Mähne wünscht sich fast jede Frau - wir zeigen, wie es geht.
Foto: Nivea

In Hollywood haben sie alle: Die Locken-Mähne. Den Look können Sie sich auch ganz einfach selber machen: Wir zeigen, wie Sie sich Locken im Handumdrehen zaubern. Alles was Sie brauchen sind Styling-Produkte und ein Lockenstab.

Seien Sie nicht enttäuscht, wenn es zu Anfang vielleicht noch nicht ganz so gut klappen sollte, wie erwartet. Ein bisschen Übung gehört selbst bei den einfachen Handgriffen dazu. Ganz wichtig: Vor dem Locken-Styling sollten Sie einen Hitzeschutz für Ihr Haar verwenden, denn der Lockenstab kann ganz schön heiß werden. Das gibt es zum Beispiel von ghd (Heat Protection Spray, 18,99 Euro)

Und los geht's

Schritt 1
Teilen Sie einzelne Strähnen ab, die Sie über einen mittelgroßen Lockenstab wickeln. Auf die Wickelrichtung achten: Die Locken sollen sich nach hinten, aus dem Gesicht rauscurlen. Haare kurz auf dem Stab belassen, ihn dann vorsichtig herausdrehen und die Locken abkühlen lassen.

Schritt 2
Die Korkenzieherlocken mit einer großen Bürste vorsichtig ausbürsten. Um den Wellen mehr Stand zu geben, die Haarenden ein wenig antoupieren.

Schritt 3
Mit Haarspray (zum Beispiel von Nivea, Volume Sensation, ca. 2 Euro) die Lockenpracht aus ca. 30cm Entfernung fixieren. Fertig ist der wilde Wellen-Look!

Kategorien: