William und Kate: Besuchen Sie Deutschland?

kate william h
William und Kate: Ein Abstecher nach Deutschland?
Foto: getty images

Auf der Wunschliste ganz oben

Der frühe Vogel frisst den Wurm, das mag man sich in Hannover sagen, denn dort bemüht sich das Wissenschaftsministerium schon jetzt darum, dass sich 2014 (!) Prinz William und seine Angetraute Herzogin Catherine als Ehrengäste in der niedersächsischen Hauptstadt Flagge zeigen. William und Kate stehen auf der Wunschliste jedenfalls ganz oben, wollen Lokaljournalisten herausgefunden haben.

Anlass für die erhoffte Visite des Glamourpaares William und Kate ist die geplante große Landesausstellung "Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714 – 1837", für die bereits die Vorbereitungen in vollem Gange sind. Für William wäre die glanzvolle Schau, die daran erinnert, dass die Könige von Hannover 123 Jahre lang auch zugleich Könige von Großbritannien waren, eine prima Gelegenheit, seiner bürgerlichen Frau Kate ein wenig Anschauungsunterricht in Familiengeschichte zu erteilen.

Auch Williams Vater, Thronfolger Charles , ist bereits eingeladen. Als "grüner" Prinz schätzt der Queen-Sohn die Stadt Hannover wegen ihrer schönen "Herrenhäuser Gärten" ganz besonders. Dort läuft zur Zeit ein 20-Millionen-Projekt, das die Windsors ebenfalls brennend interessieren könnte: Der Wiederaufbau des Schlosses Herrenhausen, das 1943 bei einem Bombenangriff zerstört wurde. Fertig – mit "alter" Barockfassade und modernem Innenleben – soll es schon 2012 sein. Für die Royals von der Insel vielleicht ein guter Anlass, nicht erst auf die Ausstellungseröffnung zu warten, sondern schon etwas eher einen Abstecher nach Hannover einzuplanen, um einen Blick auf die neu konzipierte ehemalige Sommerresidenz ihrer Vorfahren zu werfen.

Kategorien: