William und Kate: Umzug ins neue Heim

william kate b
Prinz William und Kate haben mit dem Umzug begonnen.
Foto: getty images

Die Möbellaster rücken an

Kurz bevor es in die Sommerferien nach Balmoral geht, haben Prinz William und Kate den Umzug begonnen. Ihr neues Heim ist in London, im Kensington-Palast.

„Die Möbellaster rücken an“, liest man in den Medien. Dabei stellt sich die Frage, was ist da eigentlich drauf – auf den Ladeflächen? Ihr Mobiliar, das Prinz William und Kate in ihrem Häuschen auf der Insel Anglesey besitzen, wollen sie sicher dort belassen, weil der Wohnsitz ja beibehalten wird. Prinz William selbst hat keine eigenen Möbel. Sein Appartement im Palais Clarence House ist ein Mix aus Antiquitäten (von Queen-Mum) und Designerstücken, die auf die Räume abgestimmt sind und daher dort verbleiben sollen. Von Kate indes ist kaum anzunehmen, dass sie aus ihrem Elternhaus in Bucklebury ihr „Mädchenbett“ samt Kleiderschrank und Schreibtisch mitzunehmen gedenkt.Bleibt nur die Möglichkeit, dass sich das Paar neu einrichtet. Scheint zu stimmen: „William und Kate sind zur Hochzeit großzügig mit Gutscheinen beschenkt worden. Die haben sie eingelöst und sich dafür ein paar schicke Einrichtungsgegenstände gekauft. Die werden jetzt angeliefert“, hört man.

Gerätselt wird noch, wo William und Kate im Kensington-Palast genau einziehen werden. Erst hieß es, in einem extra gelegenen Haus auf dem Schlossgelände, um nicht auf Schritt Tritt von der Verwandtschaft beäugt zu werden. Jetzt wird berichtet, das Paar wolle doch die ehemaligen Diana-Räume in Beschlag nehmen. Dann hätte William sein altes Kinderzimmer wieder und die Nachbarn hätten was zu lauschen...

>> Umzug ohne Ärger, hier sind einige Tipps! >> Großes Special: Hier gibt es alles rund um Prinz William und Kate

Kategorien: