Windlichter basteln für den Herbst - so geht's

windlichter basteln

Foto: Hersteller

Hell erleuchtet

Mit selbstgemachten und schick dekorierten Windlichtern wird der Herbst noch farbenfroher. Wir haben ein paar einfache Ideen zum Nachmachen für Sie.

Windlichter basteln: Schönes Ensemble

Blumen und Zierkürbisse gehen eine Liaison mit Windlichtern ein - zusammen machen sie sich ganz hervorragend. Ein fröhliches Farbenspiel lässt Herbstträume wahr werden...

Verwandeln Sie Ihre Terrasse, Ihren Balkon oder Ihre Räume in ein Meer aus Teelichtern und passenden Herbstblumen. Kräftige Farben und viele Kerzen geben den dunkleren Tagen mehr Helligkeit.

(Foto: Gütegemeinschaft Kerzen. Kerzen & Herstellerinfos über www.kerzenguete.com. Accessoires & Dekoration: www.gartencenter-stassen.de)

Windlichter basteln: Malerisches Stillleben

Sie können nicht so gut zeichnen? Und Stillleben sind auch eher nicht so ihr Ding? Dann gestalten Sie sich doch ein Echtes!

Rote Stumpenkerzen und orangefarbenes, weiches Kerzenlicht harmonieren wunderbar mit frischen Früchten der Saison - ihr ganz persönliches Kunstwerk.

(Foto: Gütegemeinschaft Kerzen. Kerzen & Herstellerinfos über www.kerzenguete.com)

Windlichter basteln: Mit Blättern verziert

Dafür brauchen Sie:

Glaswindlichter, gesammelte Beeren, Blätter, Kastanien, Zieräpfel und Zapfen, Stumpenkerzen, Myrtendraht, Schere

Und so geht's:

1. Windlichter mit Beeren, Kastanien, Zieräpfeln oder Zapfen füllen und eine Kerze hineinsetzen.2. Zieräpfel auf einen Myrtendraht fädeln und als Kette um ein Windlicht legen.3. Blätter auf einen Myrtendraht fädeln und als Kette um ein Windlicht spannen, Draht verknoten.

(Rotes Windlicht: www.anthropologie.eu 4908323 ca. 20 EUR. Glaswindlichter: www.leonardo.de von links nach rechts: Windlicht/Vase Dahlia ca. 19,95 EUR; Vase Noble ca. 19,95 EUR; Vase Noble ca. 14,95 EUR)

Windlichter basteln: Lecker und dekorativ

Schauen Sie mal, was man mit den Früchten des Herbstes alles machen kann. Hier dienen ausgehölte Kürbisse als Blumenvasen und Äpfel als kleine Kerzenhalter.

Dafür müssen Sie einfach die Früchte sorgfältig aushölen, saubermachen und nach Belieben dekorieren. Kleiner Tipp: Je größer der ausgehölte Apfel, desto mehr funktioniert er auch als Windlicht.

(Foto: Gütegemeinschaft Kerzen. Kerzen & Herstellerinfos über www.kerzenguete.com. Accessoires & Dekoration: www.selders-toni.de)

Windlichter basteln: Farbenfroh

Minimaler Aufwand mit großer Wirkung: Schmücken Sie Windlichter mit etwas Sand, Blumen oder Beeren. Ein bisschen Bast oder Dekoschnüre setzen der Dekoration das i-Tüpfelchen auf.

Kleiner Tipp: Kombinieren Sie knallige Farben, wie zum Beispiel Flamingo mit Grasgrün.

(Foto: Gütegemeinschaft Kerzen. Kerzen & Herstellerinfos über www.kerzenguete.com. Accessoires & Dekoration: www.gartencenter-stassen.de)

Windlichter basteln: Landhausstil

Jetzt wird im Landhaus-Look dekoriert. Nehmen Sie dafür leere Marmeladengläser zur Hand. Wickeln Sie einen Dekodraht (Bastelladen) herum und befestigen eine Kordel, damit sie das Windlicht aufhängen können. Auch auf dem Tisch macht ein altes Glas in neuer Funktion eine gute Figur.

Kleiner Tipp: Variieren Sie mit den Farben der Teelichter - Rot, Weiß und Blau sind klassische Farben für den Landhausstil.

(Windlichter gesehen bei: Mirabeau.de)

Windlichter basteln: Mit Nüssen

Das brauchen Sie:

1x Windlicht groß (z. B. vom Depot), 1x Windlicht klein (z. B. vom Depot oder Karstadt), doppelseitiges Klebeband (z. B. von Tesa), Schleifenband in verschiedenen Farben und Breiten, Heißklebepistole und Heißkleber, Haselnüsse (Feinkostladen, Supermarkt), Mandeln (Feinkostladen, Supermarkt), 2 verschieden große Blockkerzen in Weiß, Eicheln (selber sammeln), Basteldraht (Bastelladen), Dekoperlen (Bastelladen), Schere

Und so geht's:

1. Am großen Windlicht unterhalb der Glaswölbung eine Lage schmales Doppelklebeband aufkleben und darüber Schleifenband (hier türkis) kleben. Das Band vorn zu einer Schleife binden. Die Enden etwas länger lassen und schräg abschneiden.2. Auf das Schleifenband nun mit Heißkleber die Haselnüsse kleben.3. Ein zweites Schleifenband in einer anderen Farbe über das türkisfarbene Schleifenband legen und die Enden hinter der Schleife vom ersten Band durchziehen. Auch diese Enden länger lassen und schräg abschneiden.4. Das große Windlicht mit Mandeln und Haselnüssen füllen und eine große Blockkerze in der Mitte darauf platzieren.5. Beim kleinen Windlicht Boden mit Eicheln bedecken. Ebenfalls die Kerze darauf platzieren.6. Um die Mitte des Glases ein Schleifenband legen und mit Heißkleber fixieren.7. Auf Basteldraht abwechselnd Dekoperlen und Eicheln aufreihen. Erst eine Perle auf den Draht fädeln und dann jeweils eine Eichel am Hütchen mit dem Draht umwickeln. Den Vorgang wiederholen, bis die Perlenschnur lang genug ist. Das Ganze um das Schleifenband legen. Hinten den Draht verknoten und ggf. mit Heißkleber fixieren.

Mehr Ideen gibt’s im WOHNIDEE-NEWSLETTER und auf FACEBOOK

Kategorien: