Wir sind so traurig - Reaktionen auf Germanwings-Absturz

germanwingstrauer
Die Flugnummer steht auf vielen Beileidbekundungen, die gerade in den sozialen Netzwerken zu finden sind

Reaktionen auf Germanwings-Absturz, die aus dem Herzen sprechen

Es ist so schwer, für diese Katastrophe Worte zu finden. Alle reden über den Germanwings-Absturz und viele Reaktionen haben uns sehr beeindruckt. Mitten ins Herz treffen solche Sätze

Am Vormittag der Schock: Ein Flugzeug ist abgestürzt? Ein Germanwings-Flieger? Auf dem Weg nach Düsseldorf? Diese Nachricht überhaupt zu begreifen, dauert bei den meisten. Und auf den ersten Schock folgen weitere Nachrichten, die zutiefst betroffen machen. Es waren zwei Menschen mehr an Bord, als in den ersten Meldungen stand. Eine Schulklasse . Babys. Wir verfolgen die Nachrichten, ohne sie wirklich zu fassen.

So viele Freunde und Bekannte schreiben bei Facebook und Twitter, wie erschüttert sie sind:

"Es ist so unfassbar traurig."

"Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen."

"Den Familien mein tiefstes Beileid."

"Ich weine."

Immer wieder sehen wir die schwarze Schleife mit der Flugnummer.

Germanwings selbst hat als eine der Reaktionen sein Logo Schwarz gefärbt – ein Trauerflor.

Auf Halbmast die Fahnen am Reichstag und am Düsseldorfer Rathaus.

Die Schulklasse kam aus Haltern am See. Dort sind Trauer und Mitgefühl besonders tief, gesammelt unter dem Hashtah #halternamsee.

Selbst die Nachrichten-Profiis sind geschockt. Ein Journalist der ARD twittert in seinem privaten Account über seine Gefühle:

Moderatorin Dunja Hayali ordnet ein, warum uns dieser Absturz so sehr trifft:

Und Jan-Josef Liefers spricht mit diesen Worten sicher vielen aus den Herzen, Promi oder Nicht-Promi:

Wir lassen diese Trauer jetzt auch einfach stehen und ihr damit ihren Platz.

Kategorien: