Wissenschaft der Liebe: 10 Fakten einer glücklichen Beziehung

fakten liebe
Wissenschaftler sind immer wieder auf der Suche nach dem Rezept für eine glückliche Beziehung. Das sind die Fakten der Liebe!
Foto: iStock

Die Studien der Liebe

Liebe ist nicht nur ein Gefühl, sie ist auch Wissenschaft! Deswegen nimmt man sich ihr nur zu gerne in Studien an. Wir präsentieren die interessantesten Fakten einer glücklichen Beziehung!

Liebe spielt eine große Rolle in unserem Leben. Es ist also kaum verwunderlich, dass sich zahlreiche Wissenschaftler bereits ihrer angenommen haben. Jeder ist auf der Suche nach dem universellen Rezept für eine glückliche Beziehung . Welche Fakten wirken sich auf unser Liebesleben aus? Wir haben die zehn interessantesten Studienergebnisse zusammengefasst.

1. Liebeskiller Technik: Sicherlich genießt man es, durch die moderne Technik immer in Kontakt mit seinem Partner stehen zu können. Eine SMS hier, eine E-Mail da, ein Großteil der täglichen Kommunikation läuft heutzutage unpersönlich ab. Eine Studie der BirghamYoungUniversity bestätigt nun, dass der ständige Kontakt sich nicht immer positiv auswirkt, sondern Smartphones der Beziehung sogar schaden können. Wenn Probleme nur noch über Textnachrichten geklärt werden, leidet auf Dauer die Beziehung darunter.

2. Raus aus dem Haus: Untersuchungen haben ergeben, dass gemeinsame Unternehmungen die Beziehung festigen. Die Erinnerungen an die Erlebnisse halten noch lange an und stärken den Zusammenhalt.

3. Kuscheln stärkt die Beziehung: Universität von Hertfordshire hat in einer Studie herausgefunden, dass 94% der Paare die nachts kuscheln glücklich und zufrieden in ihrer Beziehung sind. Der nächtliche Körperkontakt sorgt für ein stärkeres Verbundenheitsgefühl und eine ausgeglichene Partnerschaft.

4. Nichts überstürzen: Ein interessanter Fakt ist, wie das Tempo eine glückliche Beziehung bestimmt. Wenn sich zu Beginn der Partnerschaft mehr Zeit genommen wird, um sich richtig kennenzulernen, sind die Chancen umso höher, dass die Liebe hält.

5.Reden, reden, reden: Um sich kennenzulernen sind natürlich vor allem Gespräche wichtig. Doch auch im Laufe der Beziehung ist es wichtig, die Kommunikation im Alltag nicht schleifen zu lassen. Die Wissenschaft hat hierfür eine goldene Zahl gefunden: Paare sollten sich mindestens fünf Stunden pro Woche unterhalten, um lange zusammenzubleiben.

6. Große Liebe, kleine Hochzeit: In 30% der Ehen verhält sich deren Länge antiproportional zur Summe an Geld, die für die Hochzeit ausgegeben wurde. Bei der großen Liebe muss es nicht immer auch ein großes Fest sein, denn dieses bringt vor allem Stress mit sich. Der wiederum ist ein 1a Beziehungskiller. Fakt ist: Wer weniger Geld in die Hochzeit steckt, hat also eine größere Chance, dass die Ehe lange hält.

7.Paare ohne Kinder sind glücklicher: Nicht immer vervollständigt Familienzuwachs die Liebe. Eine Studie der OpenUniversity England zeigt auf, dass Beziehungen ohne Kinder häufig glücklicher verlaufen. Der Fakt leuchtet ein, denn Nachwuchs bedeutet immer auch Stress. Trotzdem stehen Kinder einer glücklichen Partnerschaft natürlich nicht im Wege: Es sollte nur gesichert sein, dass auch genügend Zeit für Familie und Beziehung bleibt!

8. Kichern hilft: Eine Studie des National Institute of Mental Health hat eindeutig festgestellt: Lachen ist ein Indikator für eine glückliche Beziehung. Paare die zusammen kichern und Spaß haben, sind zufriedener mit sich und ihrer Partnerschaft.

9. Geld spielt doch eine Rolle: Die Kaufgewohnheiten eines Menschen scheinen sich auch auf dessen Beziehung auszuwirken. Die University of Michigans Ross School of Business hat herausgefunden, dass Paare die ähnliche Ausgaben haben, eher zusammenbleiben. Die gleichen Vorstellungen vom Umgang mit Geld beugen dem Streitthema Finanzen vor.

10. Rezept der Liebe: Zu guter Letzt scheinen Wissenschaftler tatsächlich die Zutaten für eine glückliche Beziehung gefunden zu haben! Für eine Studie wurden Paare vierzig Jahre lang begleitet. Das Geheimrezept ist simpler, als man denkt: Freundlichkeit und Großmut sind die Zauberworte, die eine Partnerschaft dauerhaft am Leben erhalten und sich am meisten auf die Zufriedenheit eines Paars auswirken.