Ständig müde?Wissenschaftler behaupten: Frauen brauchen mehr Schlaf, weil ihr Gehirn komplexer arbeitet

Wissenschaftler haben einen wesentlichen Grund dafür herausgefunden, warum Frauen mehr Schlaf brauchen, als Männer.
Wissenschaftler haben einen wesentlichen Grund dafür herausgefunden, warum Frauen mehr Schlaf brauchen, als Männer.
Foto: iStock

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum du immerzu müde bist, während dein Mann viel weniger schläft und trotzdem fitter ist? Tja, jetzt gibt es eine Antwort auf diese Frage und sie ist echt erstaunlich!

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Frauen mehr Schlaf brauchen als Männer, weil ihr Gehirn sehr viel komplexer arbeitet!

Der Grund dafür: Frauen neigen eher zum Multitasking, während Männer sich eher nacheinander auf einzelne Vorgänge konzentrieren.

Die Studie wurde mit 210 erwachsenen Männern und Frauen am Schlafforschungszentrum der Loughborough Universität in England durchgeführt. Untersucht wurden tägliche Schlaf-Routinen und die Qualität des Schlafes.

Jim Horne, der Direktor des Schlafforschungszentrums, erklärt: „Je mehr dein Gehirn am Tag arbeiten muss, umso mehr Zeit braucht es nachts, um sich zu erholen. Es ist eine der wichtigsten Funktionen des Schlafes, dem Gehirn Zeit zum Regenerieren zu geben. Frauen tendieren zum Multitasking, darum nutzen sie ihr Gehirn mehr als Männer. Folglich brauchen sie auch mehr Schlaf, damit sich ihr Gehirn wieder erholen kann. Ein Mann, der einen Job ausübt, in dem er viel Nachdenken und Entscheidungen treffen muss, könnte ebenfalls mehr Schlaf brauchen als andere Männer, allerdings wird er immer noch nicht so viel Schlafzeit zum Erholen brauchen, wie eine Frau.“

Durchschnittlich sind es etwa 20 Minuten mehr Schlaf, die eine Frau im Vergleich zu einem Mann braucht pro Tag braucht, um die Gehirnaktivitäten des Tages zu verkraften.

Tja, Kinder, Job, Haushalt, Beziehung, Freunde, Familie, Gesundheit … ja, Frauen haben zweifellos jeden Tag eine Menge zu bedenken und es ist absolut kein Wunder, dass weibliche Gehirne entsprechend mehr Erholungszeit brauchen. Super, dass dies nun wissenschaftlich bestätigt ist und wir Frauen uns damit ganz entspannt jeden Tag ein Extra-Stündchen Schlaf gönnen können!

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Schlafstörungen viele verschiedene Ursachen haben können. Wenn du über lange Zeit unter Schlafstörungen oder extremer Müdigkeit leidest, zögere nicht, deinen Hausarzt um Rat zu bitten. Mögliche Ursachen könnten zum Beispiel eine Erkrankung der Schilddrüse oder auch Eisenmangel sein.

 

Auch interessant:

Einschlaf-Trick: Schneller einschlafen mit der Gewichtdecke

ww1


Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: