Wissenswertes zu Übersäuerung und Nervosität

fotolia1867 paragrafenlupe bilderbox fotolia

Fragen an Hausärztin Dr. Petra Bracht

Die Allgemeinärztin und Naturheilmedizinerin hat in Bad Homburg eine Privatpraxis. Hier steht sie Ihnen beratend zur Seite.

ÜBERSÄUERUNG: BESSER KARTOFFELN UND GEMÜSE STATT FLEISCH UND SÜßES

Bei meiner Freundin wurde eine chronische Übersäuerung diagnostiziert. Was bedeutet das?

Rita W. (46), Lehrte

    Antwort von Dr. Bracht:

    Der Arzt spricht von einer Übersäuerung, wenn der pH-Wert des Blutes unter 7,3 liegt. Normalerweise halten Mechanismen im Körper diesen Wert konstant, und saure Stoffwechselprodukte werden über den Darm ausgeschieden. Kalzium, Magnesium, Kalium sowie Natrium in unserem Körper machen entstandene Säuren unschädlich. Weil wir heutzutage zu viele Säuren über die Ernährung mit Fleisch, Wurst und Milchprodukten zu uns nehmen, sind diese Systeme manchmal überlastet und es kommt zu einer Übersäuerung. Das kann zu Erkrankungen führen. Tipp: Essen Sie reichlich Lebensmittel, bei deren Verdauung nur wenig Säure entsteht, beispielsweise Kartoffeln, Tomaten, Spinat, Blattsalate und Obst wie etwa Bananen oder auch Ananas. Das beugt der Übersäuerung vor.

    AUFREGUNG UND NERVOSITÄT? TEE AUS MELISSENKRAUT BERUHIGT

      Mein Magen und der Darm spielen bei jeder Aufregung verrückt. Haben Sie einen Tipp aus der Naturapotheke für mich?

      Elke R. (42), Schweinfurt

        Antwort von Dr. Bracht:

        Die Melisse, auch als Nervenkraut bekannt, wird seit über 2 000 Jahren als Heilpflanze bei nervösen Magen- und Darmbeschwerden erfolgreich eingesetzt. Den ätherischen Ölen, wie zum Beispiel Citral und Citronellal, verdankt sie nicht nur ihren Zitrusduft, sondern auch die beruhigenden, krampflösenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Und deshalb empfehle ich Melissentee auch bei Reizmagen. Er beruhigt das vegetative Nervensystem im Bereich des Verdauungstraktes, normalisiert die Verdauung und wirkt krampflösend. Trinken Sie jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eine Tasse frisch aufgebrühten Melissentee und zusätzlich eine Tasse vor dem Schlafengehen. Ein feucht-warmer Wickel auf dem Bauch unterstützt die Wirkung.

        SCHWINDEL: MEIST IST ER HARMLOS

          Mir ist öfter mal schwindlig. Nun würde mich besonders interessieren, ob dies an der Wirbelsäule liegen könnte. Was meinen Sie?

          Klaus F. (55), per E-Mail

            Antwort von Dr. Bracht:

            Schwindelanfälle können viele Ursachen haben. Manchmal sind tatsächlich auch Verspannungen der Muskulatur der Halswirbelsäule schuld daran. In jedem Fall sollten Sie zu einem Neurologen gehen, der auch das Gehirn untersucht. Keine Angst: In den meisten Fällen tritt akuter Schwindel aufgrund von Durchblutungsstörungen im Innenohr auf. Verspannte Muskelpartien im Hals-Nacken-Bereich tun ein Übriges. Diese Entspannungsübung hilft: Setzen Sie sich gerade auf einen Stuhl und kippen Sie Ihren Kopf langsam nach hinten. Es darf ruhig etwas ziehen, sollte aber nicht unangenehm sein. In der Endposition verharren Sie einen Moment und atmen tief durch. Anschließend beugen Sie den Kopf nach vorne unten, indem Sie Ihr Kinn zum Hals hin ziehen. Diese Übung mehrmals machen.

            IHR RECHT ALS PATIENT

            Was zahlt die Kasse? Wann habe ich Anspruch auf Schmerzensgeld? Gut, wenn man sein Recht kennt

            ARZT KANN TERMIN ABLEHNEN

              Ich wollte einen Hausarzt-Termin an einem Freitagmittag. Die Praxis hatte nichts mehr frei und nur bis zwei Uhr geöffnet. Ich musste zu einem anderen Arzt. Darf das sein?

              Petra L., Lingen

                Ja, trotz der generellen Behandlungspflicht kann der Arzt Patienten wegen Überlastung ablehnen oder auf eine Wartezeit vertrösten. Es gibt keine gesetzliche Vorgabe, wie lange die Praxis geöffnet sein muss. Wenn Sie nur freitags können, sollten Sie eine andere Praxis wählen.

                KRANKENVERSICHERUNG AUF REISEN

                  Ich möchte in den Urlaub nach Italien fahren. Brauche ich denn unbedingt eine Krankenversicherung für meine Auslandsreise?

                  Greta E., Trier

                    Die Leistungen der gesetzlichen Kassen sind grundsätzlich auf Deutschland beschränkt. In Ländern der Europäischen Union (EU), also auch in Italien, können jederzeit ambulante Leistungen in Anspruch genommen werden, im Notfall auch mehr. Außerhalb der EU muss jede Arztrechnung privat bezahlt werden. Hier ist eine Auslandsversicherung sinnvoll.

                    ZUZAHLUNGSPFLICHT FÜR ARBEITSLOSE

                      Wegen einer Entzündung meiner Zahnwurzel brauchte ich Antibiotikum-Tabletten. Muss ich denn zu dem Medikament zuzahlen, obwohl ich arbeitslos bin?

                      Uta P., Schwerin

                        Das Gericht hat kürzlich entschieden, dass auch Arbeitslosen ein Beitrag von jährlich 40 Euro für Zuzahlungen zu Arzneimitteln zugemutet werden kann. Es gibt mittlerweile viele Arzneimittel, die zuzahlungsfrei sind. Meist kann ein kostengünstigeres gleichwertiges Medikament genommen werden. Fragen Sie deshalb Ihren Arzt, bevor er Ihnen ein Rezept ausstellt. Auch Ihre Krankenkasse gibt Ihnen Auskunft. (B1 KR10/07 R)

Kategorien: