WM-Schminkstift: Rückruf bei Kik und Karstadt

wm4 schminkstift rueckruf

Foto: Fotolia

Achtung, Rückruf: Wer sich zur WM 2014 mit Hilfe der beliebten Schminkstifte die Deutschland-Flagge aufgemalt hat, sollte jetzt die Herkunft des Produktes checken.

Haben Sie Ihren Schminkstift bei KiK, Karstadt oder Woolworth gekauft? Dann sollten Sie das Angebot der Warenketten annehmen und die Stifte zurückgeben oder einfach nicht weiter verwenden.

Wie KiK kürzlich bekannt gab, befindet sich in dem WM-Schminkstift der verbotene Farbstoff „Lackrot“, der gesundheitliche Risiken verursachen könnte und unter dem Verdacht steht, krebserregend zu sein.

Diese WM-Schminkstifte sind betroffen:

  • 3-teiliges Fanset „Fahntastisch! Schminke Fahne Halskette“, Loskennzeichnung: SC_MF_3, vertrieben über die Karstadt Warenhaus GmbH
  • „WM-Schminkstift Deutschland“, Chargennummer: 10122013, vertrieben über die KiK Textilien und Non-Food GmbH
  • "Fan-Schminkstift", Chargennummer: R10012, vertrieben über die Woolworth GmbH
  • "WM-Schminkstift Deluxe", Chargennummer: 137014, vertrieben über Allerlei/Ascheberg
Kik bittet um Verständnis und bieten seinen Kunden an, sich bei Fragen unter der Servicehotline 0049 (0) 2383/95-4521.

Kategorien: