Wodka-Trinker sprengt Promillemessgerät

wodkatrinkersporengtmessgeraet

Foto: iStock.

Der ist aber trinkfest: Ein 48-jähriger aus Speyer sprengt Promillemessgerät der Polizei

So etwas hat das Promillegerät noch nie gesehen: Als bei einem Wohnunsgseinsatz in Speyer (Rheinland-Pfalz) die Polizei den 48-jährigen Wohnungsbesitzer zum Pusten auffordert, steigt die Skala steil auf den Anschlag an.

Das sind 5,5 Promille, die der 48-Jährige mindestens im Blut hatte. Den genauen Wert konnte das Messgerät nicht feststellen, weil die Skala dafür nicht ausreichte.

Nach eigenen Angaben hat der Kampftrinker 5 Flaschen Wodka geleert – das entspricht 1,12 Kilo reinen Alkohol! Der Trinker wurde nach seinem traurigen Rekord wegen Verdacht auf Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht – ein Pegel von mehr als 4 Promille endet nicht selten tödlich.

Kategorien: