Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Blau und Rosé olé: 25 Farbideen fürs Schlafzimmer

Wunderweib,

Wunderbar beruhigend

Sanft gebettet: Ruhig einschlafen, erholt aufwachen – dabei unterstützen uns im Schlafzimmer Rosé und Hellblau mit ihrer Farbwirkung.

Blasse Farben sind noch lange nicht ausdruckslos. Durch ihre unbekümmerte Frische wecken Rosa und Hellblau die spielerische Seite in uns und unserer Einrichtung. Das pastellige Farbideen-Duo wirkt ausgleichend und beruhigend – ideal fürs Schlafzimmer.

Aber Vorsicht: Setzen Sie pudrige Töne bewusst ein. So verhindern Sie eine kitschige Atmosphäre. Rosa als Wandfarbe sollte niemals leuchten und benötigt daher einen höheren Anteil Weiß als Rot.

Einzelne Möbel hingegen können in ihrer Intensität kräftiger ausfallen, bis hin zu Pink oder einem Brombeerton. Hellblau vergrößert den Raum mit seinem luftigen Charakter und lässt Sie wie von Wolken umgeben erwachen.

Wir haben ein paar Farbideen zur optimalen Einrichtung für Ihr Schlafzimmer zusammengestellt.

Unsere Farbtipps:

Rosa und Grau ergänzen sich: Der nüchterne Mischton aus Schwarz und Weiß dämpft die mädchenhafte Verspieltheit von Rosa. Alle Anthrazitnuancen setzen Pastelltöne modern in Szene, da sie selbst keinen Farbeindruck vermitteln.

Hellblau und Lila: Pastelliges Blau vergrößert mit seinem kühlen Unterton die Räume. Stellt man ihm Fliedertöne zur Seite, erwärmt sich das Ambiente und bekommt einen gemütlichen Charakter.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Einrichten:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: