Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Kinderzimmer gestalten: So geht's!

Wunderweib,

Jetzt wird's bunt

Für die Kleinen nur das Beste: Wir geben Ihnen tolle Einrichtungsideen fürs liebevoll gestaltete Kinderzimmer.

Was gibt es schöneres als leuchtende Kinderaugen? Wenn die Kleinen vor Begeisterung durch die Wohnung flitzen und vor Glück jauchzen, geht uns das Herz auf. Grund genug unseren Lieblingen eine Freude zu machen und das Kinderzimmer neu zu gestalten. Ihnen fehlt noch kreativer Input? Keine Sorge, wir stellen Ihnen gerne verschieden gestaltete Zimmer vor, da ist für jedes Kind und jedes Alter etwas dabei. Wenn Sie das Kinderzimmer gestalten, warum nicht in Blau für Jungs und Rosa für Mädchen? Ihre Kleinen werden begeistert sein und sich sicher wohl fühlen. Wichtig hierbei: setzen Sie auf gute Qualität und natürliche Materialien. Kinder nehmen auch mal etwas in den Mund, was dann unbedecklich sein sollte.

Egal, ob Sie sich für ein blau- oder rosafarbenes Zimmer entscheiden sollten, spielen Sie mit den Farbnuancen und setzten Sie Kontraste. Ein Zimmer wirkt fade, wenn es komplett in Rosa gehalten ist. Kombiniert man beim Kinderzimmer gestalten aber Rosa an den Wänden mit Accessoires aus weißen Möbel und einem kräftigen Pink auf dem Teppich, entsteht eine anregende Farbkomposition. Gleiches gilt natürlich für das Kinderzimmer in Blau. Diese Farbe hat so tolle Nuancen, da sollte man auch mit Ihnen spielen. Meerblau als Vorhang, himmelblaue Kissen und seegrüne Kontraste sehen einfach harmonisch zueinander aus. Bunt darf es bei kleinen Kindern auf alle Fälle zugehen.

Für die Größeren kann man beim Kinderzimmer gestalten schon ein wenig dezenter vorgehen. Hier sollte man farbliche Highlights setzten und mehr mit gedeckten Farben arbeiten. Trotzdem darf das Farbkonzept Rosa/Blau weiterhin erkennbar sein. Am besten fragen Sie Ihre Teens nach ihren Wünschen und setzten die Änderungen mit ihrer Hilfe um.

Noch mehr Ideen zum Thema Wohnberatung für ein schönes Zuhause finden Sie in der aktuellen WOHNIDEE oder unserer Rubrik "Einrichten & Renovieren"

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: