Woraus bestehen Kaugummis? Plastik im Mund!

kaugummi plastik

Foto: iStock

Kunststoff im Kaugummi

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, woraus Kaugummis bestehen? Aus natürlichen Rohstoffen vielleicht? Das war einmal! Ein Kaugummi besteht nur zu 5 Prozent aus natürlicher Gummimasse, der Rest ist Kunststoff.

Es gibt viele Sorten Kaugummis. Sie unterscheiden sich in Farbe und Geschmack, bleichen die Zähne und helfen bei Übelkeit. Was alle gemeinsam haben? Ihre synthetische Zusammensetzung. Kaugummis bestehen aus einer petrochemischen Kaumasse - einem Erdölprodukt, das auch zur Verwendung von Klebstoffen und Gummihandschuhen eingesetzt wird. Auf Deutsch: Wir kauen auf Plastik herum. Großer Vorteil: Die Produktion ist günstiger. Aber sind Kaugummis damit ungesund?

Ja und nein. Kaugummis werden Weichmacher zugefügt, die möglicherweise gesundheitsschädlich sein können. Aber: Diese Weichmacher sind auch in Haarfärbemittel, PET-Flaschen und Make-up zu finden. Und es ist wie mit allem: Die Menge macht's. Ein paar Kaugummis in der Woche können uns und unserer Gesundheit nichts anhaben. So eklig die Vorstellung auch ist: Weiterkauen und Kaugummiblasen machen. Denn - Kaugummi kauen verbrennt Kalorien.

Kategorien: